An Zuzahlung zur Rürup-Rente denken

An rechtzeitige Zuzahlung zur Rürup-Rente denken

Eine steuerwirksame Zuzahlung zur Rürup-Rente ist möglich. Viele Versicherte wissen gar nicht, dass eine Zuzahlung in die Rürup-Rente möglich ist. Die meisten Tarife der Versicherer sehen aber eine steuerbegünstigte Zuzahlung vor – mit allen Vorteilen wie sonst auch. Konkret heißt das, wenn jemand z.B. monatlich 200.- € laufenden Beitrag zahlt und im Laufe des Jahres merkt, dass er noch Geld für die Altersversorgung übrig hat, er eine hohe Sonderzahlung leisten kann und sich schon mit dem nächsten Einkommensteuerbescheid auf eine Verrechnung freuen darf. Es gelten die üblichen hohen Grenzen (s.u.). Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Steuerberater.

Wichtig: die Zuzahlung zur Rürup-Rente muss auf jeden Fall noch in dem Kalenderjahr beitragsmäßig fließen in dem Sie steuerlich geltend gemacht werden soll.

Wenn Sie sich noch nicht so gut auskennen mit der Thematik dann lesen Sie diesen Blogbeitrag weiter.

 

Zuzahlung zur Rürup-Rente ist möglich
Zuzahlung zur Rürup-Rente ist möglich

Was ist eigentlich die Rürup-Rente?

Die staatlich geförderte Basisrente, nach dem Ökonomen  Bernd Rürup auch Rürup-Rente genannt, gibt es seit 2005 in Deutschland. Sie richtet sich in erster Linie an Selbständige und Besserverdienende, die in Hohem Maße während der Ansparzeit steuerlich begünstigt Altersversorgung betreiben möchten. In der Ansparphase können die Beiträge steuerlich als Sonderausgaben geltend gemacht werden, in der Leistungsphase werden die ausgezahlten Renten besteuert..

Wesentliche Merkmale

Die Rürup-Rente muss staatlich zertifiziert sein, damit sie steuerlich absetzbar ist.

Neben der Zertifizierung muss die Rürup-Rente muss u.a. folgende Kriterien erfüllen damit sich als staatlich gefördert anerkannt wird:

  • In der Leitungsphase dürfen nur laufende Zahlungen erfolgen (keine Kapitalabfindung).
  • Frühester Rentenbeginn (bei Abschluss ab 1.1.2012) ist die Vollendung des 62. Lebensjahres.
  • Vererbung ist nur an Ehegatten oder eigene kindergeldberechtigte Kinder möglich.
  • Ansprüche aus dem Vertrag sind weder beleihbar, veräußerbar, kündbar noch verpfändbar.

Steuerliche Behandlung

Ansparphase

Die Beiträge sind als Sonderausgaben  absetzbar. Die jährliche Basis für die Absetzbarkeit ist für Ledige auf 20.000.- € und für gemeinschaftlich veranlagte Verheiratete  auf 40.000.- € beschränkt. Darauf wird noch einmal ein Prozentsatz – abhängig vom Kalenderjahr der Geltendmachung – angewendet. Dieser betrug bei Einführung 60% und steigert sich seitdem jährlich um 2% bis er im Jahre 2025 100% erreicht hat. Somit konnten 2005 maximal 12.000.- € (Ledige) / 24.000.- € (Verheiratete) abgesetzt werden. Im Jahre 2025 werden es dann die vollen 20.000.- € /40.000.- € sein. Der Steuervorteil kommt einen immer mit dem Einkommensteuerbescheid zugute.

Die oben dargestellten Maximalsätze reduzieren sich:

  • Bei Arbeitnehmern um die steuerfreien Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteile zur gesetzlichen Rentenversicherung.
  • Bei Freiberuflern um die Höhe der eingezahlten Beiträge zu berufsständischen Versorgungwerken (z.B. Ärzteversorgungswerk)..
  • Bei Gesellschafter-Geschäftsführern von Kapitalgesellschaften mit betrieblicher Altersversorgung, um den Gesamtbeitrag, der an die gesetzliche Rentenversicherung (Beitragsbemessungsgrenze Ost) zu zahlen wäre, wenn er gesetzlich rentenversicherungspflichtig wäre.

Rentenphase

Dir Rürup-Rente wird genauso besteuert wie die Renten aus Versorgungswerken oder die gesetzliche Rente. Alle Rentenzahlungen, die ab 2040oder später beginnen werden  voll besteuert. Renten, die vor 2040 beginnen oder begonnen haben werden mit folgendem Steuersatz besteuert:

Rentenbeginn 2005: 50%, jährlich um 2% steigend bis 2020, danach jährlich steigend um 1% bis im Jahre 2040 die vollen 100% erreicht sind.

Beispiel:

War der Rentenbeginn 2005, dann soll dauerhaft 50% der Rente besteuert werden, beginnt die Rente im Jahre 2020 dann sind 80% der Rente zu besteuern.

Wer bekommt die Förderung und wie bekommt man sie?

Von der steuerlichen Förderung kann letztendlich jede natürliche Person profitieren, die in Deutschland Einkommensteuer zahlt. Eine entsprechende Eingabe in der Steuererklärung ist zu machen und wirkt sich dann mit dem folgenden Einkommensteuerbescheid aus.

 

Für wen lohnt sich die Rürup-Rente?

Aufgrund der beträchtlichen möglichen Höhe der in Abzug zu bringenden  Sparbeiträge und aufgrund des progressiven Steuersystems ist die Rürup-Rente vor allem für Besserverdienende interessant. Ebenso ist diese Vorsorgeform für Selbständige geeignet gefördert vorzusorgen weil für diesen Personenkreis die geförderte betriebliche Vorsorge oder Riesterrente in der Regel nicht darstellbar sind.

In die Überlegungen für und wider sollten die Verfügungsbeschränkungen (s.o.) sowie die Steuerlast in Rentenphase mit einbezogen werden.

Weitere Aspekte die für die Rürup-Rente sprechen:

  • Möglicher Einschluss einer Berufsunfähigkeitsrente mit steuerlich absetzbaren Beiträgen.
  • Weitestgehender Schutz vor Zugriff Fremder in der Ansparphase (Insolvenzschutz)

Die Rürup-Rente in einem kurzen Video erläutert bekommen Sie hier. Achten Sie auf das Thema Zuzahlung zur Rürup-Rente.

 

PRAXISTIPP:

Die Höhe der Einnahmen bei Selbständigen ist häufig Schwankungen unterworfen. Intelligente Rürup-Rentenkonzepte kombinieren moderate laufen Sparbeiträge und die Option für eine jährliche Zuzahlung zur Rürup-Rente.

 

 

 

 

Pflegekostenversicherung oder Pflegetagegeldversicherung? Infos vom Hamburger Versicherungsmakler

Hamburger Versicherungsmakler zu Pflegekostenversicherung oder Pflegetagegeldversicherung

Eine zusätzliche private Pflegeversicherung ist sinnvoll und die richtige Beratung zur Pflegekostenversicherung oder Pflegetagegeldversicherung erhalten Sie durch die Hamburger Versicherungsmakler. Die Pflegeversicherung gibt es mittlerweile schon seit 1995 und sie hat eine große Lücke in der Sozialversicherung geschlossen.

Wir werden immer älter, aber kaum einer macht sich Gedanken über das Alter und eine altersgerechte Pflege. Einer Studie zufolge wollen immer weniger Menschen in ein Alten oder Pflegeheim, doch wer soll eine private Pflege bezahlen, wo doch selbst in den Heimen die Kosten für die Pflege explodieren? Im Dschungel der verschiedenen Pflegeversicherungsangebote  braucht man heute eine fundierte Beratung, wie sie die Hamburger Versicherungsmakler anbieten.

Die Pflegeversicherung deckt nämlich lediglich die Grundkosten und Betroffene oder Angehörige können zusätzlich zur Kasse gebeten werden, wenn die Kosten nicht gedeckt werden und keine private Pflegekostenversicherung abgeschlossen worden ist. Die Hamburger Versicherungsmakler zeigen ihnen, wie sie dabei nicht zur Kasse gebeten werden.

Doch was ist besser eine zusätzliche Pflegekostenversicherung oder eine Pflegetagegeldversicherung?

 

Die Pflegekostenversicherung

Die Pflegekostenversicherung tritt dann ein, wenn die Deckung der Kosten durch die gesetzliche Pflegeversicherung nicht ausreichend sind.  Den Differenzbetrag zwischen den Leistungen der Pflegeversicherung und den tatsächlichen Kosten werden dann bis zu 50, 80 oder 100 % übernommen, je nachdem was vertraglich vereinbart wurde. Die Leistungen sind  jedoch zweckgebunden und der Versicherte kann nicht frei darüber verfügen.

Diese Versicherungsart ist darauf abgestimmt, sollte der Versicherungsnehmer in einem Alters & Pflegeheim versorgt werden, wobei auch die einzelnen Pflegestufen und Vorerkrankungen zu berücksichtigen sind.  Ob diese Art der  Pflegeleistung für Sie überhaupt in Frage kommt, sollten Sie ausführlich mit einem der Hamburger Versicherungsmakler besprechen, denn er ist hierzu ein kompetenter und fachlich geschulter Ansprechpartner.

Infos zum Thema Pflegeversicherung vom Hamburger Versicherungsmakler

 

Pflegetagegeldversicherung?

Die Pflegetagegeldversicherung zahlt hingegen einen  festgesetzten Tagessatz, der von 10.-EUR bis zu  200,- EUR liegen kann. Bei der Pflegetagegeldversicherung  kann der Versicherte relativ selbstbestimmend über das Pflegetagegeld entscheiden und ob er sich in einer Pflegeeinrichtung, ambulant oder zuhause pflegen lassen möchte. Selbst bei der Wahl der Pflegekraft ist der Versicherte frei, denn Angehöriger oder Pflegefachkraft, dass spielt bei einer Pflegetagegeldversicherung keine Rolle.

Zudem können durch diese Form der Versicherung  auch Pflegehilfsmittel angeschafft oder erforderliche kleinere Umbauten im Haus finanziert werden. Lediglich die  Pflegebedürftigkeit und die Pflegestufe müssen festgestellt sein und Auszahlungen können bei den einzelnen Pflegestufen zwischen 20 und 100% der Tagessätze variieren. Das ist jedoch von den vertraglich vereinbarten Versicherungstarifen abhängig, zu denen ihnen die Hamburger Versicherungsmakler gerne die nötigen Auskünfte erteilen. Achten Sie ebenfalls darauf, dass auch bei Pflegestufe 1 und 2 genügend gezahlt wird.

 

Fazit

Wer auch im Alter und bei Pflegebedürftigkeit nicht auf eine gute Lebensqualität  verzichten möchte kommt um eine Pflegezusatzversicherung  nicht herum und auch hier gilt, je früher man eine solche Versicherung abschließt um so günstiger ist diese.

Eine Beratung durch die Hamburger Versicherungsmakler zeigt ihnen alle Möglichkeiten auf und so kann eine Versicherung ganz individuell auf Sie abgestimmt werden.

 

Die Frage ob Pflegekostenversicherung oder Pflegetagegeldversicherung lässt sich ganz leicht beantworten. Wie wir bereits festgestellt haben ist die  Pflegetagegeldversicherung flexibler, da der Versicherte selber entscheiden kann, wie er das Geld verwenden möchte und auch Umbauten oder Anschaffungen zur Pflege  abgedeckt werden können. Mit ihrem einfachen Handling hat die Pflegetagegeldversicherung eindeutig die Nase vorn.

Pflegetarife vergleichen

 

Welche Versicherungen für Azubis sind wichtig?

An welche Versicherungen für Azubis sollte zuerst gedacht werden?

Welche Versicherungen für Azubis wichtig sind geben vor allem die existenziellen Risiken vor. Was wichtig ist und wie man das mit schmalem Azubigehalt lösen kann erfahren Sie hier.

 

Sehr wichtig: erst einmal die existenziellen Risiken absichern!

Alles, was schon jetzt die finanzielle und gesundheitliche Existenz des Azubis gefährden kann, sollte auch schon jetzt abgesichert werden. Neben einer privaten Haftpflichtversicherung (da Versicherungsschutz über die Eltern im Regelfall ab Ausbildungsbeginn nicht mehr besteht) und einer guten gesetzlichen Krankenversicherung (ist Pflicht und kostet im Moment fast überall dasselbe, egal wo man versichert ist) sollte man als Azubi unbedingt an eine Berufsunfähigkeitsversicherung denken.

 

Hier kann man günstig Versicherungen vergleichen:

Versicherungen für Azubis optimal vergleichen

 

Vergleich private Haftpflichtversicherung – ab ca. 30 € pro Jahr!

Vergleich gesetzliche Krankenversicherung – mit Bonusrückzahlungen, Zahnersatz zum Nulltarif und mehr!

 

Absicherung des Berufsunfähigkeitsrisikos:

Wenn es um Versicherungen für Azubis geht, dann sollte auch unbedingt an Berufsunfähigkeitsversicherungsschutz gedacht werden. Zum einen ist das Risiko einer Berufsunfähigkeit immens, zum anderen wird es wahrscheinlich nie wieder so günstig – und das dauerhaft – Versicherungsschutz geben wie als Berufsanfänger. Das niedrige Einstiegsalter und die – in der Regel noch intakte Gesundheit – helfen dabei den Beitrag dauerhaft niedrig zu halten.

Warum sollte man wenn um Versicherungen für Azubis geht,  auch an die doch recht teure  Berufsunfähigkeitsversicherung denken?

Das Risiko ist hoch. Bereits heute gibt es über 2 Millionen Bezieher  einer Rente wegen Berufsunfähigkeit oder Erwerbsminderung und jährlich kommen ca. 280.000 Personen dazu. Immer häufiger trifft es auch junge Menschen. Auch kaufmännische Berufe sind stark betroffen durch Herzkreislauferkrankungen, Rückenleiden, Allergien und immer mehr auch durch psychische Erkrankungen. Wer sich in jungen Jahren nicht versichert, bekommt häufig später wegen der Gesundheitsfragen im Antrag und zwischenzeitlicher Erkrankungen keinen Versicherungsschutz mehr, oder dieser ist dann sehr viel teurer und mit Leistungsausschlüssen belegt.

 

Bezahlbarer Versicherungsschutz für Azubis

Der Versicherungsmarkt hat in den letzten Jahren einige sehr gute Tarife auch für die schmalen Geldbeutel der Azubis hervorgebracht. Wichtig: die Versicherungsbedingungen unbedingt vorher vom Fachmann checken lassen! Man sollte sich auch nicht allein auf Gütesiegel verlassen, die guten Versicherungsschutz vorgaukeln. Der wirklich gute Versicherungsschutz geht aus dem Kleingedruckten hervor. Also: vom Experten helfen lassen. Kostenlose Beratungstermine online gibt es hier.

Sonstige Versicherungen

Andere Versicherungen wie Rentenversicherungen, Unfallversicherungen, Hausratversicherungen, Rechtsschutzversicherungen, Zahnzusatzversicherungen u.s.w. können im Einzelfall sinnvoll sein. Hier geht es aber im Gegensatz zu den oben genannten Versicherungen im Zweifelsfall nicht darum die (gesundheitliche und finanzielle) Existenz abzusichern. Häufig hat es Zeit sich erst dann darum zu kümmern, wenn die Ausbildung beendet ist und das erste „richtige Gehalt“ fließt.

Viel Glück und Erfolg bei der Ausbildung!

Optimierter Berufsunfähigkeitsschutz mit UNISEX-Tarifen

Zahlen auch Sie zu viel für Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung?

Wenn Sie eine Antwort auf diese Frage möchten, dann scrollen Sie gleich ans Ende des Textes. Dort lesen Sie mehr zum Thema „optimierter Berufsunfähigkeitsschutz“.

Drastische Kürzungen bei der Berufsunfähigkeitsrente

Drastische Kürzungen bei den gesetzlichen Berufsunfähigkeitsrenten seit dem 1.1.2001 haben dazu geführt, dass Versicherungsschutz für den Fall der Berufsunfähigkeit für viele so gut wie gar nicht mehr besteht.

Das Risiko ist immens!

Eine heute 35-jährige Arbeitnehmerin, die 2.500.-€ brutto verdient und eine Gehaltserhöhung von jährlich 2% erzielt im Laufe des zukünftigen Erwerbslebens ein Einkommen von nahezu 1.5 Millionen EURO. Dieser Betrag fehlt bei Berufsunfähigkeit.

Das Risiko wird deutlich unterschätzt

Noch immer gehen viele davon aus, dass es sie nicht treffen könnte. Die Statistik spricht eine andere Sprache. Hier ein paar Fakten:

  • 2 Millionen Bundesbürger erhalten eine Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsrente
  • Pro Jahr kommen 280.000 Fälle dazu
  • Herzkreislauferkrankungen, Erkranken des Skeletts und psychische Erkrankungen sind in nahezu 2/3 der Versicherungsfälle die Hauptursachen

    optimierter Berufsunfähigkeitsschutz mit Unisextarifen

Eine schlechte Berufsunfähigkeitsversicherung nützt wenig

Nur wenige Berufsunfähigkeitsversicherungen halten was sie versprechen und sind darüber hinaus viel zu teuer. Hier vereinfacht in drei Beispielen ausgedrückt was z.B. passieren kann, wenn das Kleingedruckte fiese Fußangeln enthält:

  • Ablehnung des Versicherungsschutzes, weil schwerer Unfall und Berufsunfähigkeitsversicherung dadurch verursacht wurde, dass Sie bei Rot über die Straße gingen (grobe Fahrlässigkeit)!
  • Ablehnung des Versicherungsschutzes, weil Sie sich weigern operieren zu lassen (ärztliche Anordnungsklausel)!
  • Anhebung des Beitrags ins Unermessliche, weil sich der Versicherer verkalkuliert hat. Auch der Bruttobeitrag darf überschritten werden, weil das Versicherungsvertragsgesetz dies grundsätzlich zulässt (§ 163 VVG)

Optimierter Berufsunfähigkeitsschutz durch die neuen UNISEX-TARIFE?

Was können Sie besser machen und was heißt konkret „optimierter Berufsunfähigkeitsschutz“.

Wer seine Berufsunfähigkeitsversicherung in den letzten 5 bis 10 Jahren abgeschlossen hat, sollte diese einem „Bedingungs-TÜV“ unterziehen. Verlassen Sie sich dabei nicht bedeutungslose Gütesiegel, Sternchen u.s.w., denn diese sind in vielen Fällen kein wirklicher Qualitätsmaßstab.

Es hilft nur ein Blick ins Kleingedruckte und die Unterstützung eines Experten. Lassen Sie jetzt prüfen ob Sie Ihren Versicherungsschutz deutlich verbessern und zusätzlich unterm Strich noch sparen können. Charmanter Nebeneffekt: seit 2013 sind viele Tarife durch die neue UNISEX-Kalkulation deutlich günstiger werden. Optimierter Berufsunfähigkeitsschutz heißt also: sehr gute Versicherungsbedingungen ohne Fußangeln und ein guter Preis! Machen Sie jetzt Ihren persönlichen Check bei der Berufsunfähigkeitsversicherung. Wir helfen Ihnen dabei. Buchen Sie hier Ihren kostenlosen Beratungstermin

Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler sinnvoll?

Es ist heute besonders wichtig, für die Zukunft gut abgesichert zu sein. Das gilt auch für die Kinder. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist daher eine gute Möglichkeit, für die Zukunft vorzusorgen, so sehen es auch wir, der Versicherungsmakler Hamburg. Allerdings gilt, diese Versicherung abzuschließen, bevor es zu spät ist, das heißt bevor die Kinder zu alt sind oder gar schwere Erkrankungen auftreten. Man kann den Zeitpunkt aber bis dahin ausweiten, bis diese schweren Erkrankungen, die für Kinder typisch sind, wieder diesen Zeitraum verlassen.

Vorsorge im Rahmen einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler sinnvoll?

Jeder, der durch seine Arbeit seinen Lebensunterhalt bestreitet, ist gut beraten, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Diese Versicherung dient dazu, den Einkommenswegfall aufgrund Krankheit oder Behinderung abzufangen, so dass man nicht allein von staatlichen Leistungen wie etwa denen aus der gesetzlichen Rentenversicherung oder gar Hartz IV leben muss. Denn diese Leistungen erreichen niemals den Stand des letzten Einkommens. Dies ist auch der Grund, warum sowohl die Stiftung Warentest als auch Verbraucherschützer und wir, der Versicherungsmakler Hamburg, eine Berufsunfähigkeitsversicherung als äußerst sinnvoll ansehen.

Da Schüler noch kein eigenes Einkommen erzielen, ist die Frage, ob eine Vorsorge im Rahmen einer Berufsunfähigkeitsrente für Schüler sinnvoll ist zunächst eher zu verneinen.

Gründe für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler (Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler sinnvoll?)

Um eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen zu können, muss man im Vorfeld in der Regel eine Gesundheitsprüfung durch den jeweiligen Versicherer ablegen. Für viele Menschen stellen sich hier bereits die ersten Probleme ein, denn mit zunehmendem Alter nehmen auch die gesundheitlichen Probleme wie etwa Übergewicht zu, was auch durch den Versicherungsmakler Hamburg bestätigt werden kann. Wenn man über eines oder auch mehrere dieser Probleme verfügt, so ist es sehr unwahrscheinlich, dass man in den Genuss der Berufsunfähigkeitsversicherung kommt. Daher ist es sinnvoll, diese Prüfung so früh wie möglich abzulegen und eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, was auch von uns, dem Versicherungsmakler Hamburg, empfohlen wird. Also zu dem Zeitpunkt, in dem man noch Kind bzw. Schüler ist und diese Probleme eher seltener auftreten.

Ein weiterer Vorteil, sich so früh wie möglich zu versichern liegt darin, dass nur der gegenwärtige Beruf für die Beitragsbemessung zu Grunde gelegt wird. Da Schüler keinen Beruf ausüben, wird der Beitrag daher sehr gering ausfallen. Die beruflichen Veränderungen werden in der Regel nicht berücksichtigt, so dass der Beitrag über den gesamten Versicherungsverlauf sehr gering bleiben wird.

Fazit

Um die Frage ist eine  – Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler sinnvoll? – zu beantworten ziehen wir folgendes Fazit:Die Berufsunfähigkeitsversicherung kann für einen Schüler unter gewissen Umständen, zu denen gehören das Eintrittsalter und der kalkulierte Beitrag, eine sehr gute Investition in Bezug auf die zukünftige Vorsorge sein. Lediglich die Gesundheitsprüfung muss so ausfallen, dass weder einen Risikozuschlag erhoben wird, noch ein Ausschluss für gewisse Vorleiden erfolgt oder gar die Ablehnung erteilt wird. Der Versicherungsmakler Hamburg hilft Ihnen hierbei gerne.

 

 

 

 

Hamburger Vesicherungsmakler zur Kündigung der Rüruprente

Hamburger  Versicherungsmakler als Experten der Rüruprente

Hamburger Versicherungsmakler beraten und begleiten die Rüruprente (Basisrente), die in 2005 in Deutschland eingeführt wurde. Diese richtet sich vor allem an Selbstständige und Besserverdienende, die eine steuerlich begünstige Altersvorsorge abschließen möchten.  Neben den steuerlichen Anreizen, ist die Basisrente gerade für Selbstständige sehr interessant, weil sie während der Ansparphase unpfändbar ist, also auch in Zeiten finanzieller Schwierigkeiten erhalten bleibt. Die Beiträge zur Rüruprente können bis zu 20.000 Euro pro Jahr steuerlich geltend gemacht werden; bei gemeinsam veranlagten Eheleuten sogar bis zu 40.000 Euro. Hinsichtlich dieser steuerlichen Begünstigung sind im Einkommensteuergesetz einige Voraussetzungen festgelegt, die Ihnen ein Hamburger Versicherungsmakler verständlich erklären kann. Der Vertrag muss eine lebenslange Rentenzahlung bestimmen, die erst nach dem 62. Lebensjahr bezogen wird. Überdies darf der Rentenvertrag nicht vererbbar sein, darf nicht verkauft, nicht beliehen oder kapitalisiert werden. Die steuerliche Begünstigung vollzieht sich schrittweise pro Jahr um 2 %, bis in 2025 der Beitrag zu 100 % steuerlich angesetzt werden kann.

Kündigung der Rüruprente
Kündigung der Rüruprente

Kündigung ausgeschlossen – trotzdem bestehen überzeugende Vorteile

Die Rüruprente basiert auf einem Rentenversicherungsvertrag, dessen Leistungen denen der gesetzlichen Rentenversicherung gleichkommen. Daher sie kein Kapitalwahlrecht und kann ausschließlich in Form lebenslanger Rentenzahlungen in Anspruch genommen werden. Dies bedeutet konkret, dass die Rüruprente, ebenso wie die gesetzliche Rente, nicht gekündigt werden kann. Wer also eine Rentenversicherung auch im Hinblick darauf abschließen möchte, um im Notfall auf das angesparte Kapital zurückgreifen zu können, sollte sich für eine Alternative entscheiden. Erfahrene Hamburger Versicherungsmakler können Sie zu diesem Thema kompetent und ausführlich beraten. Als reine Altersvorsorge bietet die Rüruprente allerdings interessante Vorteile über die steuerliche Absetzbarkeit hinaus. Hinsichtlich der Besparung des Vertrages sind Sie nicht nur an feste wiederkehrende (z.B. monatliche) Zahlungen gebunden, sondern können diese weitgehend flexibel gestalten. Da Rüruprente kündigen nicht möglich ist, können Sie im Falle vorübergehender wirtschaftlicher Schwierigkeiten die Beitragszahlungen ruhend stellen. Es steht Ihnen außerdem frei, bei welchem Anbieter Sie einen Vertrag abschließen. Wenn Sie sich zu diesem Thema von einem unabhängigen Hamburger Versicherungsmakler informieren lassen, können Sie davon ausgehen, die richtige Wahl zu treffen.

Hamburger Versicherungsmakler findet die besten Anbieter einer Rüruprente

Ohne eine private Altersvorsorge geht es nicht mehr in Deutschland. Für Selbstständige und besser verdienende Angestellte bietet die Rüruprente zahlreiche Vorteile, wie umfangreiche steuerliche Vergünstigungen, flexible Beitragszahlungen, Pfändungsschutz oder die Möglichkeit der Beitragsruhendstellung bei finanziellen Schwierigkeiten. Der Gesetzgeber hat bestimmt, dass Versicherungs- und Fondgesellschaften sowie Banken Verträge für eine Rüruprente anbieten dürfen. Daher können teils gravierende Leistungsunterschiede bestehen. Ein detaillierter Vergleich ist auf jeden Fall angebracht, am besten mit Unterstützung durch einen unabhängigen Hamburger Versicherungsmakler.

Noch mehr Infos zur Rüruprente erhalten Sie hier

 

Betriebliche Krankenversicherung Vergleich über Hamburger Versicherungsmakler

Hamburger Versicherungsmakler und betriebliche Krankenversicherung Vergleich

Die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherungen werden immer dürftiger. Die Kosten für Sehhilfen oder Zahnersatz beispielsweise werden entweder nur noch zu einem geringen Teil oder gar nicht mehr übernommen. Eine betriebliche Krankenversicherung bietet dem Arbeitgeber seit Kurzem eine attraktive Möglichkeit, qualifizierte Mitarbeiter enger ans Unternehmen zu binden, denn ihre Leistungen füllen die entstandenen Versorgungslücken ganz oder teilweise auf. Eine betriebliche Krankenversicherung ist eine Bündelung von privaten Zusatzversicherungen, die als Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung dient. Es ist dabei Ihnen als Arbeitgeber überlassen, aus welchen Bestandteilen sich der Vertrag zusammensetzt. Über die zahlreichen Gestaltungsvarianten und die interessanten Vorteile informiert Sie ein unabhängiger Hamburger Versicherungsmakler kompetent und ausführlich.

Eine Krankenversicherung mit attraktiven Vorteilen für alle Beteiligten

Das Leistungsspektrum einer betrieblichen Krankenversicherung ist breit angelegt. Auf Wunsch umfasst es Vorsorgeuntersuchungen, Heilpraktikerbehandlungen, Zahnbehandlung und -ersatz, Sehhilfen, Unterbringung im 1- oder 2-Bettzimmer, Chefarztbehandlung und Krankentagegeld. Die Leistungsmodule der Versicherungsunternehmen variieren dabei teilweise erheblich, was einen Vergleich der betrieblichen Krankenversicherung durch einen Hamburger Versicherungsmakler sinnvoll macht. Dieser erläutert auch detailliert die effektiven Vorteile, von denen Sie als Arbeitgeber sowie Ihre Mitarbeiter profitieren. So werden die Beiträge bis 44 Euro pro Monat als steuerfreie Sachzuwendungen behandelt. Wird dieser Wert überschritten, ist auf Antrag eine Pauschalbesteuerung möglich bis zu einem Jahresbeitrag in Höhe von 1.000 Euro pro Mitarbeiter, ohne dass Sozialversicherungsbeiträge anfallen. Dabei sind Beitrag und Pauschalsteuer grundsätzlich als Betriebsausgabe ansetzbar. Ihre Mitarbeiter profitieren dabei von Leistungen, als wären sie privat krankenversichert, verlieren aber nicht den Schutz der gesetzlichen Krankenversicherung. Dies verstärkt die Bindung an Ihr Unternehmen spürbar, erhöht die Motivation und reduziert erfahrungsgemäß die Anzahl der Krankheitstage. Einige Versicherungsgesellschaften gewähren Ehegatten und Kindern die gleichen günstigen Konditionen. Der Verzicht auf Gesundheitsfragen und Wartezeiten wird vielfach als weiteres Plus gewertet. Die Voraussetzungen für eine betriebliche Krankenversicherung bestehen in der Regel darin, dass mindestens 10 Mitarbeiter dem Vertrag zustimmen, einige Gesellschaften erwarten höhere Teilnehmerzahlen ab 20 oder 30 Arbeitnehmer. Die fachkundige Beratung durch einen Hamburger Versicherungsmakler, verbunden mit einem ausführlichen Vergleich, drängt sich hinsichtlich dieser Unterschiede geradezu auf.

Hamburger Versicherungsmakler vergleichen die betriebliche Krankenversicherung

Betriebliche Krankenversicherung stärkt die Wettbewerbsfähigkeit 

Der anhaltende Fachkräftemangel auf dem deutschen Markt erfordert von den Unternehmen, dass sie sich auch hinsichtlich der Mitarbeiterfindung um eine starke Wettbewerbsposition bemühen. Ein erfahrener Hamburger Versicherungsmakler steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, wie Sie eine betriebliche Krankenversicherung optimal einsetzen, um eine Mitarbeit in Ihrem Unternehmen noch attraktiver zu gestalten, Ihre Topleute auf Dauer an sich zu binden und dabei alle steuerlichen Vorteile nutzen.

Weitere interessante Informationen finden Sie auch hier

 

Mit Hamburger Versicherungsmakler Riester Rente Zulage beantragen

Riester Rente Zulagen richtig beantragen

Hamburger Versicherungsmakler geben trotz mancherlei Kritik an der Riester Rente zu bedenken: bei der Riester Rente gibt es staatliche Zulagen und man kann zudem steuerliche Vorteile von bis zu 2.100 .- EUR  im Jahr, als Sonderausgabe, geltend machen. Lediglich  4 % des Bruttojahreseinkommens, welches rentenversicherungspflichtig ist, abzüglich der Zulagen, müssen Sie selber für die Riester – Rente aufwenden. Auch wer kein oder nur wenig Einkommen hat, kann die Riester Rente nutzen, muss aber mindestens 60,- EUR im Jahr  einbezahlen.

Die Grundzulage für eine einzelne Person beträgt 154.- EUR.  Für das erste Kind, welches ab 2008 geboren wurde, erhält man eine Kinderzulage von 185 ,- EUR.  Für jedes weitere Kind 300,- EUR und Berufseinsteiger können einmalig, bis zum 25. Lebensjahr, 200,- EUR extra erhalten. Die Hamburger Versicherungsmakler können ihnen für weitere Fragen um die staatlichen Zulagen gerne beratend zur Seite stehen.

Zulagen beantragen mit Hamburger Versicherungsmakler

Hamburger Versicherungsmakler Assetsecur hilft bei Zulagenbeantragung


Über 15 Millionen Menschen nutzen bereits die Riester Rente zur  Altersvorsorge. Laut Auskunft der Hamburger Versicherungsmakler verschenken einige Versicherte immer noch bares Geld, denn sie vergessen, dass die Zulagen nicht automatisch gezahlt werden, sondern immer wieder neu beantragt werden müssen. Die Hamburger Versicherungsmakler weisen zudem darauf hin, wer seine Zulage für 2011 erhalten möchte, nur noch bis zum 31.12.2013 Zeit hat, ansonsten verfällt der Anspruch auf die staatliche Förderung. Den Antrag erhält man bei den Versicherungen, bei denen man den Riester – Vertrag abgeschlossen hat.

Seinen Antrag auf Altersvorsorgezulage  sollte man mit seinen persönlichen Daten wie, Steuernummer, Rentenversicherungsnummer und Sozialversicherungsnummer versehen. Ferner gibt man an, wie viel Beiträge in dem zu beantragenden Jahr  in die Rentenversicherung und Sozialversicherung eingezahlt wurden und wie hoch das Bruttoeinkommen in dem betreffenden Jahr war. Ebenso müssen alle Kinder, für die die Kinderzulage beantragt wird, jeweils mit dem entsprechenden Kindergeld und Identifikationsnummern angegeben werden. Alle Belege sind dem Antrag beizufügen und einzureichen.

Weitere Steuerersparnis kann über die Einkommenssteuererklärung geltend gemacht werden, denn hierbei gibt man alle geleisteten Beitragszahlungen zur Riester Rente, zuzüglich der Zulagen dem Finanzamt gegenüber  als Sonderausgaben an. Das Finanzamt prüft dann, ob der Steuervorteil eventuell größer ist, als die Altersvorsorgezulage und sollte das der Fall sein, wird dieser Steuerbetrag an Sie ausgezahlt. Die Hamburger Versicherungsmakler verraten ihnen, wie Sie mit einem Dauerzulagenantrag, die  Altersvorsorgezulage  automatisch  erhalten  und auch keinen Abgabetermin mehr verpassen.

Dauerzulagenantrag

Mit einem Dauerzulagenantrag läuft der Bezug der Zulagen so gut wie automatisch, denn man muss dem Versicherer nur  die entsprechenden Angaben machen und eine  Ermächtigung erteilen, damit die Zulagen beantragt werden können. Lediglich wichtige Veränderungen, wie z. B. Gehaltsänderungen oder ein neues Kind müssen dann mitgeteilt werden.  Der Versicherer kümmert sich auch darum, dass man bei Veränderungen  die entsprechend angepasste Förderung erhält und keine Abgabetermine mehr verpasst.

Eine Begleitung durch die Hamburger Versicherungsmakler ist nicht nur in diesem Fall sehr sinnvoll, denn sie stehen Ihnen auch immer beratend und hilfreich,  als kompetente Ansprechpartner zur Seite.

Mehr Infos hier

Beiträge in der privaten Pflegepflichtversicherung

Hamburger Versicherungsmakler informieren

Hamburger Versicherungsmakler weisen darauf hin, dass jeder Deutsche, der in der privaten Krankenversicherung versichert ist, per Gesetz verpflichtet ist, in dieser auch eine private Pflegeversicherung zu machen. Allerdings kann im ersten halben Jahr, nachdem die private Krankenversicherung abgeschlossen wurde, dafür auch ein anderer privater Pflegeversicherer in Anspruch genommen werden. Hamburger Versicherungsmakler helfen bei der Wahl des Partners gern.

Auch Beamte sind versicherungspflichtig

Hamburger Versicherungsmakler machen weiterhin darauf aufmerksam, dass auch die Beamten und Menschen, die nach beamtenrechtlichen Grundsätzen oder Regeln Anspruch auf Hilfen bei Pflegebedürftigkeit haben, versicherungspflichtig sind. Nicht versicherungspflichtig in der privaten Pflegeversicherung sind Personen, welche sich bereits auf unbestimmte Dauer in einer Stationspflege befinden und bereits wegen der Pflegebedürftigkeit Leistungen bekommen.

Die Höhe der Beiträge

Die Unternehmen, die die private Pflegepflichtversicherung anbieten, müssen ihren Klienten denselben Schutz bieten, wie den Versicherten der gesetzlichen Pflegeversicherung. Die Mitglieder in der privaten Pflegepflichtversicherung zahlen altersabhängige Beiträge. Die Beitragsregelungen sind sehr komplex und umfassend, im günstigsten Fall gleichen die Beiträge denen der gesetzlichen Pflegeversicherung. Besonders in den ersten sechs Monaten nach Wahl der privaten Krankenkasse kann hier noch umorientiert werden. Wichtig ist es zudem, den Blick darauf zu werfen, wie Familienangehörige versichert sind denn das spielt auf die Dauer auch eine sehr bedeutende Rolle für den Geldbeutel.

An eine zusätzliche Absicherung denken bringt Vorteile

Doch auch die umfangreichen Leistungen der privaten Pflegeversicherung können hier und da verbessert werden. Deswegen helfen Ihnen Hamburger Versicherungsmakler gern, die richtige Wahl zu treffen. Denn die Leistungen der privaten Pflegepflichtversicherung decken in der Regel nur die Grundbedürfnisse ab.

Versicherungsmakler Hamburg: Zahnzusatzversicherung ohne Leistungsbegrenzung

These vom Versicherungsmakler Hamburg: ein makelloses Lächeln ist nicht nur bezaubernd, sondern in unserer Gesellschaft auch ein wichtiges Schönheitssymbol. Zahnlücken und beschädigte Zähne gelten nicht nur als unschön, sondern lassen ihren Besitzer in einem schlechteren Licht erscheinen. Gerade wenn es um Zahnersatz geht, kann der Zahnarztbesuch aber schnell teuer werden. Denn selbst im besten Fall trägt die Krankenversicherung heute nur noch einen kleinen Teil der Kosten, die beim Fall einer Zahnersatzanpassung entstehen. Aber was kann man tun, um allzu hohe Kosten zu vermeiden oder zu senken?

Versicherungsmakler Hamburg – wir wissen, wie es geht

Hochwertiger Zahnersatz ist leider kein Schnäppchen, das ist nicht nur einem Versicherungsmakler Hamburg bewusst. Je nachdem, für welche Art man sich entscheidet, können Kosten zusammenkommen, die sich in vierstelligen Bereichen bewegen. Bereits eine gewöhnliche Keramikkrone kann zwischen 500 und 1000 Euro kosten. Ähnlich sieht es bei Brücken oder Teilprothesen aus. Nicht immer sind diese Optionen aber die ästhetischen Möglichkeiten, die bleiben, um unschönen Zahnlücken ein Ende zu bereiten. Die beliebteste Art des Zahnersatzes sind heute Implantate. Diese bringen unzählige Vorteile mit, die sich nicht nur auf die hohe Belastbarkeit, das natürliche Aussehen und die lange Lebensdauer berufen. Denn das Implantat ist die Zahnersatzart, die den echten Zähnen am nächsten kommt. Das macht Implantate mit rund 2500 Euro pro Implantat aber auch zur kostspieligsten Zahnersatzart.

Zahnzusatzversicherung vom Versicherungsmakler Hamburg

Hinzu kommen die unzähligen Vorsorge-, Nach- und Nebenbehandlungen, die häufig mit dem Zahnersatz einhergehen. Auch diese werden nur selten oder nur zum Teil von der Krankenkasse getragen. Deshalb greifen die meisten Menschen heute auf drastische Maßnahmen zurück, wenn das Geld fehlt und die eigenen Zähne nicht mehr dem entsprechen, was als erhaltenswert gilt. Meistens bedient man sich an sogenannten Billiganbietern aus nichteuropäischen Ländern oder man beschließt, mit den Makeln zu leben. Mit dem richtigen Versicherungsmakler Hamburg und einer passenden Zahnzusatzversicherung ohne Leistungsbegrenzung muss das aber nicht sein.

Zahnzusatzversicherung ohne Leistungsbegrenzung?

Das schwerwiegende Entweder-Oder muss es hier jedoch nicht geben, denn zahlreiche Anbieter versprechen mit unterschiedlichsten Zahnzusatzversicherungen gezielt Abhilfe zu schaffen. Sie bilden eine finanzielle Brücke zwischen den hohen Unkosten und den niedrigen Krankenkassenzuschüssen, die bei der Anpassung und Beschaffung von hochwertigem Zahnersatz entstehen. Zusatzversicherung ist jedoch nicht gleich Zusatzversicherung und gerade die sogenannten Günstiganbieter halten nicht, was sie großspurig versprechen. Mit einem Versicherungsmakler Hamburg lässt sich jedoch schnell die Versicherungsspreu vom Weizen trennen. Denn dieser übernimmt nicht nur die Recherche im Kleingedruckten, sondern kennt schwarze Schafe ebenso, wie er die Versicherungsanbieter kennt, die wirklich empfehlenswert sind.

und hier können Sie vergleichen