Vergleichen Sie Ihre gesetzliche Krankenkasse

Gesetzliche Krankenkasse vergleichen

Gesetzliche Krankenkasse und „Zahnreinigung“ oder „Alternative Heilmittel“ als Leistungen? Mehr als 60 Prozent der gesetzlichen Kassen bieten den Versicherten besondere Extraleistungen. Therapien wie homöopathische Behandlungen oder Osteopathie werden manchmal durch die gesetzliche Krankenkasse kostenfrei übernommen. Seit neuestem zählen zu den Leistungen bei einigen Kassen auch Behandlungen durch Naturmedizin und Kostenerstattungen bei Schwangeren.

Prämien der Krankenkassen an Versicherte

Mittlerweile zehn Krankenkassen verkündet, ihren Versicherten für 2014 eine Prämie auszuzahlen. Die Prämie sollte aber nicht der einzige Grund für einen Wechsel der Krankenkasse sein, erst recht nicht, wenn er als Kunde zufrieden ist. Bedeutender als die einmalige Prämie sind Serviceangebote und Leistungen, die die gesetzliche Krankenkasse anbietet. In dieser Hinsicht hat sich einiges getan.

Die richtige gesetzliche Krankenkasse für alternative Heilmethoden

Neuerdings bezuschussen immer weitere gesetzliche Krankenkassen die Behandlungen von Osteopathie. Diese manuelle Therapie, bei der Blockaden am ganzen Körper aufgespürt und gelöst werden können, kann zu 80 Prozent übernommen werden. Allerdings übernimmt die gesetzliche Krankenkasse nur begrenzt die Kosten indem diese sechsmal 60 Euro im Jahr als Zuschuss gewährleistet.

Gesetzliche Krankenkasse vergleichen

Der richtige Anbieter für alternative Arzneimittel

Alternative Arzneimittel wie beispielsweise Globuli bei einer homöopathischen Behandlung konnten bislang nicht durch die gesetzliche Krankenkasse abgedeckt werden. Mittlerweile übernehmen aber  einige gesetzliche Krankenkassen die Kosten, welche für alternative Arzneimittel bis zu einer bestimmten Grenze auftreten, bis zu 100 Euro im Jahr.

Die richtige Kasse für professionelle Zahnreinigung

Die gesetzliche Krankenkasse konnte ihren Versicherten eine professionelle Zahnreinigung bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht erstatten. Nun beteiligt sie sich in speziellen Fällen auch an jenen Kosten. Die Versicherten können eine Prophylaxebehandlung durchführen lassen, wofür die gesetzliche Krankenkasse aufkommt. Die gesetzliche Krankenkasse gibt teilweise neuerdings zwischen 15 und 120 Euro jährlich für eine professionelle Zahnreinigung dazu.

Viele Kassen mit noch vielen weiteren Leistungen

Kostenübernahmen von Osteopathie, professioneller Zahnreinigung und alternativer Arznei­mittel sind die häufigsten Zusatzleistungen, an denen sich die gesetzliche Krankenkasse neuerdings beteiligt. Zudem gibt es weitere Leistungen, die allerdings von Kasse zu Kasse unterschiedlich sind. So beteiligt sich die eine gesetzliche Krankenkasse auch über das gesetzlich vorgeschriebene Maß an den Kosten für künstliche Befruchtungen oder haben Extraleistungen für Schwangere, andere verweigern diese Leistungen. Die Techniker Krankenkasse bestach im Test durch zufriedene Kunden und solide Leistungen. Securvita und die HEK überzeugten restlos mit einem Babybonus und Leistungen bei innovativer Naturmedizin, wie wir ermitteln konnten. Machen Sie hier den Check mit unserem Serviceformular!

Schreibe einen Kommentar