Hamburger Versicherungsmakler: Berufsunfähigkeitsversicherung wird teurer!

Berufsunfähigkeitsversicherung wird teurer

Die Berufsunfähigkeitsversicherung wird teurer ab 2015. Das ist zumindest unsere These als Hamburger Versicherungsmakler. Was veranlasst uns zu dieser Annahme?

Änderungen durch das Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG)

Das LVRG wurde Mitte des Jahres durch die Bundesregierung verabschiedet. Eine wesentliche Auswirkung wird sein, dass Garantierenten bei neuen Rentenversicherungen der privaten und betrieblichen Altersversorgung ab 2015 deutlich geringer ausfallen werden. Das ist den meisten Verbrauchern klar, spätestens seit FINANZTEST in der Oktoberausgabe 2014 titelte „…ab 2015 gibt’s schlechtere Verträge!“

Was viele aber nicht wissen: auch die Berufsunfähigkeitsversicherung ist vom LVRG ab 2015 betroffen.

Warum sollte man sich jetzt um die Berufsunfähigkeitsversicherung kümmern?

Berufsunfähigkeitsversicherung wird teurer

Mit dem LVRG sinkt der Rechnungszinses auch bei Risikoprodukten wie der Berufsunfähigkeitsversicherung oder Pflegerentenversicherung . Die Versicherer erwirtschaften kalkulatorisch zukünftig weniger, wodurch auch Berufsunfähigkeitsversicherungen teurer werden.

Hinzu kommt, dass die Versicherer für Neuverträge ab 2015 auch noch deutlich mehr an Risikogewinnen an die Versicherten ausschütten müssen, waren es bisher mindestens 75% so sind es jetzt sogar 90%. Das heißt: läuft das Geschäft gut, dann profitiert der Versicherer zukünftig weniger, läuft es hingegen schlecht, dann muss er in voller Höhe zahlen.

Wie werden die Versicherer voraussichtlich reagieren?

Unsere These: die Berufsunfähigkeitsversicherung wird teurer, denn der Versicherer kommt nicht umhin höhere Sicherheitspuffer einzukalkulieren oder er wird vorsichtiger bei der Annahme von neuen Verträgen sein. Das heißt also auch: es wird schwieriger, Versicherungsschutz überhaupt noch zu bekommen. Wer Vorerkrankungen im Antrag angeben muss, der wird es also ab 2015 deutlich schwerer haben, Versicherungsschutz zu bekommen.

Die Zukunft der Berufsunfähigkeitsversicherung zusammengefasst

Dass die Beiträge steigen und die Versicherer strenger bei der Annahme von Anträgen sind, das muss nicht zwangsläufig mit dem 1.1.2015 geschehen. Aus Wettbewerbsgründen mag der eine oder andere Versicherer abwarten, um zu sehen was die Konkurrenz macht.

Wer sich aber noch um Versicherungsschutz kümmern muss, seinen bestehenden Schutz erhöhen möchte oder schon immer einmal auf den Prüfstand stellen wollte, der sollte dies jetzt tun, ähnlich wie bei der privaten und betrieblichen Altersversorgung.

Weitere Informationen und Beratung anfordern

Versicherungsmakler Hamburg: Riesterrente pfändungssicher?

Versicherungsmakler Hamburg: Riesterrente pfändungssicher?

Als Hamburger Versicherungsmakler konfrontieren und Kunden immer wieder mit der Frage, ob die Riesterrente pfändungssicher ist.  Können Gläubiger im Insolvenzfall auf einen bestehenden Riester-Rentenvertrag zurückgreifen? Ob und wann das möglich ist, darüber haben Gerichte in jüngster Vergangenheit unterschiedlich entschieden (Amtsgericht Aachen z.B. anders als das Landgericht Aachen. Das grundlegende Pfändungssicherheit beim Riester-Rentenvertrag besteht, eine häufig vertretene Annahme bzw. Meinung, dies ist schon lange umstritten und wurde teilweise kontrovers von verschiedenen Experten und Gremien diskutiert.

Die Pfändung des Riestervermögens ist unter bestimmten Umständen möglich

Das Amtsgericht München hat am 12.12.2011 (AZ: 273C8790/11) dazu ein Urteil gefällt. Demnach ist das Riestervermögen sehr wohl pfändbar. Die Inhaberin eines Riesterrenten-Vertrages hatte Privatinsolvenz angemeldet und der Insolvenzverwalter des Gläubigers verschaffte sich durch Kündigung des Vertrages Zugriff auf den Rückkaufswert der Riesterrente. Das Argument des Versicherers der dies nicht akzeptieren wollte, weil er der Ansicht vertrat dass die Riesterrente pfändungssicher sei, ließ das Amtsgericht München in diesem Fall nicht gelten.

Das Gericht entschied, dass die Pfändung rechtswirksam gewesen sei, da die Schuldnerin weder Zulagen für den Riesterrenten-Vertrag noch steuerliche Vorteile dafür geltend gemacht hatte. Die bloße Möglichkeit einer Förderung reicht demnach nicht aus, um die Riesterrente pfändungssicher zu machen.

 

Riesterrente pfändungssicher?

Landgericht Aachen entschied anders

Das Landgericht Aachen entschied nun komplett anders. Hier vertritt man mit Urteil vom 8.4.2014 (AZ: 3S76/13) die Auffassung, dass die bloße Voraussetzung der Förderung wie sie in § 82 Einkommensteuergesetz für die Riesterrente geregelt ist, für die Pfändungssicherheit ausreicht. Ob der Vertragsinhaber von den Förderungsmöglichkeiten Gebrauch macht oder nicht ist demnach nicht relevant ob die Riesterrente Pfändungssicher ist. Zu beachten sei hierbei jedoch, dass diese Auffassung nur innerhalb der Fördergrenzen liege.

Fazit

Offensichtlich vertreten die Gerichte unterschiedliche Auffassungen ob Riesterrenten-Verträge pfändungssicher sind. Es kann aber festgehalten, dass ein weitaus höherer Pfändungsschutz besteht als bei anderen privaten Rentenversicherungen, die nicht staatlich gefördert werden. Wie die Entscheidung des Münchner Gerichts jedoch zeigt, kann es auch zur zusätzlichen Sicherheit wichtig sein die Fördermöglichkeiten voll auszuschöpfen – unabhängig davon, dass sonst Förderung bzw. Geld verschenkt wird.

PS: lohnt die Riesterrente? Machen Sie sich selbst ein Bild hier

Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler sinnvoll?

Es ist heute besonders wichtig, für die Zukunft gut abgesichert zu sein. Das gilt auch für die Kinder. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist daher eine gute Möglichkeit, für die Zukunft vorzusorgen, so sehen es auch wir, der Versicherungsmakler Hamburg. Allerdings gilt, diese Versicherung abzuschließen, bevor es zu spät ist, das heißt bevor die Kinder zu alt sind oder gar schwere Erkrankungen auftreten. Man kann den Zeitpunkt aber bis dahin ausweiten, bis diese schweren Erkrankungen, die für Kinder typisch sind, wieder diesen Zeitraum verlassen.

Vorsorge im Rahmen einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler sinnvoll?

Jeder, der durch seine Arbeit seinen Lebensunterhalt bestreitet, ist gut beraten, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Diese Versicherung dient dazu, den Einkommenswegfall aufgrund Krankheit oder Behinderung abzufangen, so dass man nicht allein von staatlichen Leistungen wie etwa denen aus der gesetzlichen Rentenversicherung oder gar Hartz IV leben muss. Denn diese Leistungen erreichen niemals den Stand des letzten Einkommens. Dies ist auch der Grund, warum sowohl die Stiftung Warentest als auch Verbraucherschützer und wir, der Versicherungsmakler Hamburg, eine Berufsunfähigkeitsversicherung als äußerst sinnvoll ansehen.

Da Schüler noch kein eigenes Einkommen erzielen, ist die Frage, ob eine Vorsorge im Rahmen einer Berufsunfähigkeitsrente für Schüler sinnvoll ist zunächst eher zu verneinen.

Gründe für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler (Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler sinnvoll?)

Um eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen zu können, muss man im Vorfeld in der Regel eine Gesundheitsprüfung durch den jeweiligen Versicherer ablegen. Für viele Menschen stellen sich hier bereits die ersten Probleme ein, denn mit zunehmendem Alter nehmen auch die gesundheitlichen Probleme wie etwa Übergewicht zu, was auch durch den Versicherungsmakler Hamburg bestätigt werden kann. Wenn man über eines oder auch mehrere dieser Probleme verfügt, so ist es sehr unwahrscheinlich, dass man in den Genuss der Berufsunfähigkeitsversicherung kommt. Daher ist es sinnvoll, diese Prüfung so früh wie möglich abzulegen und eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, was auch von uns, dem Versicherungsmakler Hamburg, empfohlen wird. Also zu dem Zeitpunkt, in dem man noch Kind bzw. Schüler ist und diese Probleme eher seltener auftreten.

Ein weiterer Vorteil, sich so früh wie möglich zu versichern liegt darin, dass nur der gegenwärtige Beruf für die Beitragsbemessung zu Grunde gelegt wird. Da Schüler keinen Beruf ausüben, wird der Beitrag daher sehr gering ausfallen. Die beruflichen Veränderungen werden in der Regel nicht berücksichtigt, so dass der Beitrag über den gesamten Versicherungsverlauf sehr gering bleiben wird.

Fazit

Um die Frage ist eine  – Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler sinnvoll? – zu beantworten ziehen wir folgendes Fazit:Die Berufsunfähigkeitsversicherung kann für einen Schüler unter gewissen Umständen, zu denen gehören das Eintrittsalter und der kalkulierte Beitrag, eine sehr gute Investition in Bezug auf die zukünftige Vorsorge sein. Lediglich die Gesundheitsprüfung muss so ausfallen, dass weder einen Risikozuschlag erhoben wird, noch ein Ausschluss für gewisse Vorleiden erfolgt oder gar die Ablehnung erteilt wird. Der Versicherungsmakler Hamburg hilft Ihnen hierbei gerne.

 

 

 

 

Hamburger Vesicherungsmakler zur Kündigung der Rüruprente

Hamburger  Versicherungsmakler als Experten der Rüruprente

Hamburger Versicherungsmakler beraten und begleiten die Rüruprente (Basisrente), die in 2005 in Deutschland eingeführt wurde. Diese richtet sich vor allem an Selbstständige und Besserverdienende, die eine steuerlich begünstige Altersvorsorge abschließen möchten.  Neben den steuerlichen Anreizen, ist die Basisrente gerade für Selbstständige sehr interessant, weil sie während der Ansparphase unpfändbar ist, also auch in Zeiten finanzieller Schwierigkeiten erhalten bleibt. Die Beiträge zur Rüruprente können bis zu 20.000 Euro pro Jahr steuerlich geltend gemacht werden; bei gemeinsam veranlagten Eheleuten sogar bis zu 40.000 Euro. Hinsichtlich dieser steuerlichen Begünstigung sind im Einkommensteuergesetz einige Voraussetzungen festgelegt, die Ihnen ein Hamburger Versicherungsmakler verständlich erklären kann. Der Vertrag muss eine lebenslange Rentenzahlung bestimmen, die erst nach dem 62. Lebensjahr bezogen wird. Überdies darf der Rentenvertrag nicht vererbbar sein, darf nicht verkauft, nicht beliehen oder kapitalisiert werden. Die steuerliche Begünstigung vollzieht sich schrittweise pro Jahr um 2 %, bis in 2025 der Beitrag zu 100 % steuerlich angesetzt werden kann.

Kündigung der Rüruprente
Kündigung der Rüruprente

Kündigung ausgeschlossen – trotzdem bestehen überzeugende Vorteile

Die Rüruprente basiert auf einem Rentenversicherungsvertrag, dessen Leistungen denen der gesetzlichen Rentenversicherung gleichkommen. Daher sie kein Kapitalwahlrecht und kann ausschließlich in Form lebenslanger Rentenzahlungen in Anspruch genommen werden. Dies bedeutet konkret, dass die Rüruprente, ebenso wie die gesetzliche Rente, nicht gekündigt werden kann. Wer also eine Rentenversicherung auch im Hinblick darauf abschließen möchte, um im Notfall auf das angesparte Kapital zurückgreifen zu können, sollte sich für eine Alternative entscheiden. Erfahrene Hamburger Versicherungsmakler können Sie zu diesem Thema kompetent und ausführlich beraten. Als reine Altersvorsorge bietet die Rüruprente allerdings interessante Vorteile über die steuerliche Absetzbarkeit hinaus. Hinsichtlich der Besparung des Vertrages sind Sie nicht nur an feste wiederkehrende (z.B. monatliche) Zahlungen gebunden, sondern können diese weitgehend flexibel gestalten. Da Rüruprente kündigen nicht möglich ist, können Sie im Falle vorübergehender wirtschaftlicher Schwierigkeiten die Beitragszahlungen ruhend stellen. Es steht Ihnen außerdem frei, bei welchem Anbieter Sie einen Vertrag abschließen. Wenn Sie sich zu diesem Thema von einem unabhängigen Hamburger Versicherungsmakler informieren lassen, können Sie davon ausgehen, die richtige Wahl zu treffen.

Hamburger Versicherungsmakler findet die besten Anbieter einer Rüruprente

Ohne eine private Altersvorsorge geht es nicht mehr in Deutschland. Für Selbstständige und besser verdienende Angestellte bietet die Rüruprente zahlreiche Vorteile, wie umfangreiche steuerliche Vergünstigungen, flexible Beitragszahlungen, Pfändungsschutz oder die Möglichkeit der Beitragsruhendstellung bei finanziellen Schwierigkeiten. Der Gesetzgeber hat bestimmt, dass Versicherungs- und Fondgesellschaften sowie Banken Verträge für eine Rüruprente anbieten dürfen. Daher können teils gravierende Leistungsunterschiede bestehen. Ein detaillierter Vergleich ist auf jeden Fall angebracht, am besten mit Unterstützung durch einen unabhängigen Hamburger Versicherungsmakler.

Noch mehr Infos zur Rüruprente erhalten Sie hier

 

Betriebliche Krankenversicherung Vergleich über Hamburger Versicherungsmakler

Hamburger Versicherungsmakler und betriebliche Krankenversicherung Vergleich

Die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherungen werden immer dürftiger. Die Kosten für Sehhilfen oder Zahnersatz beispielsweise werden entweder nur noch zu einem geringen Teil oder gar nicht mehr übernommen. Eine betriebliche Krankenversicherung bietet dem Arbeitgeber seit Kurzem eine attraktive Möglichkeit, qualifizierte Mitarbeiter enger ans Unternehmen zu binden, denn ihre Leistungen füllen die entstandenen Versorgungslücken ganz oder teilweise auf. Eine betriebliche Krankenversicherung ist eine Bündelung von privaten Zusatzversicherungen, die als Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung dient. Es ist dabei Ihnen als Arbeitgeber überlassen, aus welchen Bestandteilen sich der Vertrag zusammensetzt. Über die zahlreichen Gestaltungsvarianten und die interessanten Vorteile informiert Sie ein unabhängiger Hamburger Versicherungsmakler kompetent und ausführlich.

Eine Krankenversicherung mit attraktiven Vorteilen für alle Beteiligten

Das Leistungsspektrum einer betrieblichen Krankenversicherung ist breit angelegt. Auf Wunsch umfasst es Vorsorgeuntersuchungen, Heilpraktikerbehandlungen, Zahnbehandlung und -ersatz, Sehhilfen, Unterbringung im 1- oder 2-Bettzimmer, Chefarztbehandlung und Krankentagegeld. Die Leistungsmodule der Versicherungsunternehmen variieren dabei teilweise erheblich, was einen Vergleich der betrieblichen Krankenversicherung durch einen Hamburger Versicherungsmakler sinnvoll macht. Dieser erläutert auch detailliert die effektiven Vorteile, von denen Sie als Arbeitgeber sowie Ihre Mitarbeiter profitieren. So werden die Beiträge bis 44 Euro pro Monat als steuerfreie Sachzuwendungen behandelt. Wird dieser Wert überschritten, ist auf Antrag eine Pauschalbesteuerung möglich bis zu einem Jahresbeitrag in Höhe von 1.000 Euro pro Mitarbeiter, ohne dass Sozialversicherungsbeiträge anfallen. Dabei sind Beitrag und Pauschalsteuer grundsätzlich als Betriebsausgabe ansetzbar. Ihre Mitarbeiter profitieren dabei von Leistungen, als wären sie privat krankenversichert, verlieren aber nicht den Schutz der gesetzlichen Krankenversicherung. Dies verstärkt die Bindung an Ihr Unternehmen spürbar, erhöht die Motivation und reduziert erfahrungsgemäß die Anzahl der Krankheitstage. Einige Versicherungsgesellschaften gewähren Ehegatten und Kindern die gleichen günstigen Konditionen. Der Verzicht auf Gesundheitsfragen und Wartezeiten wird vielfach als weiteres Plus gewertet. Die Voraussetzungen für eine betriebliche Krankenversicherung bestehen in der Regel darin, dass mindestens 10 Mitarbeiter dem Vertrag zustimmen, einige Gesellschaften erwarten höhere Teilnehmerzahlen ab 20 oder 30 Arbeitnehmer. Die fachkundige Beratung durch einen Hamburger Versicherungsmakler, verbunden mit einem ausführlichen Vergleich, drängt sich hinsichtlich dieser Unterschiede geradezu auf.

Hamburger Versicherungsmakler vergleichen die betriebliche Krankenversicherung

Betriebliche Krankenversicherung stärkt die Wettbewerbsfähigkeit 

Der anhaltende Fachkräftemangel auf dem deutschen Markt erfordert von den Unternehmen, dass sie sich auch hinsichtlich der Mitarbeiterfindung um eine starke Wettbewerbsposition bemühen. Ein erfahrener Hamburger Versicherungsmakler steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, wie Sie eine betriebliche Krankenversicherung optimal einsetzen, um eine Mitarbeit in Ihrem Unternehmen noch attraktiver zu gestalten, Ihre Topleute auf Dauer an sich zu binden und dabei alle steuerlichen Vorteile nutzen.

Weitere interessante Informationen finden Sie auch hier

 

Beiträge in der privaten Pflegepflichtversicherung

Hamburger Versicherungsmakler informieren

Hamburger Versicherungsmakler weisen darauf hin, dass jeder Deutsche, der in der privaten Krankenversicherung versichert ist, per Gesetz verpflichtet ist, in dieser auch eine private Pflegeversicherung zu machen. Allerdings kann im ersten halben Jahr, nachdem die private Krankenversicherung abgeschlossen wurde, dafür auch ein anderer privater Pflegeversicherer in Anspruch genommen werden. Hamburger Versicherungsmakler helfen bei der Wahl des Partners gern.

Auch Beamte sind versicherungspflichtig

Hamburger Versicherungsmakler machen weiterhin darauf aufmerksam, dass auch die Beamten und Menschen, die nach beamtenrechtlichen Grundsätzen oder Regeln Anspruch auf Hilfen bei Pflegebedürftigkeit haben, versicherungspflichtig sind. Nicht versicherungspflichtig in der privaten Pflegeversicherung sind Personen, welche sich bereits auf unbestimmte Dauer in einer Stationspflege befinden und bereits wegen der Pflegebedürftigkeit Leistungen bekommen.

Die Höhe der Beiträge

Die Unternehmen, die die private Pflegepflichtversicherung anbieten, müssen ihren Klienten denselben Schutz bieten, wie den Versicherten der gesetzlichen Pflegeversicherung. Die Mitglieder in der privaten Pflegepflichtversicherung zahlen altersabhängige Beiträge. Die Beitragsregelungen sind sehr komplex und umfassend, im günstigsten Fall gleichen die Beiträge denen der gesetzlichen Pflegeversicherung. Besonders in den ersten sechs Monaten nach Wahl der privaten Krankenkasse kann hier noch umorientiert werden. Wichtig ist es zudem, den Blick darauf zu werfen, wie Familienangehörige versichert sind denn das spielt auf die Dauer auch eine sehr bedeutende Rolle für den Geldbeutel.

An eine zusätzliche Absicherung denken bringt Vorteile

Doch auch die umfangreichen Leistungen der privaten Pflegeversicherung können hier und da verbessert werden. Deswegen helfen Ihnen Hamburger Versicherungsmakler gern, die richtige Wahl zu treffen. Denn die Leistungen der privaten Pflegepflichtversicherung decken in der Regel nur die Grundbedürfnisse ab.

Versicherungsmakler Hamburg: Zahnzusatzversicherung ohne Leistungsbegrenzung

These vom Versicherungsmakler Hamburg: ein makelloses Lächeln ist nicht nur bezaubernd, sondern in unserer Gesellschaft auch ein wichtiges Schönheitssymbol. Zahnlücken und beschädigte Zähne gelten nicht nur als unschön, sondern lassen ihren Besitzer in einem schlechteren Licht erscheinen. Gerade wenn es um Zahnersatz geht, kann der Zahnarztbesuch aber schnell teuer werden. Denn selbst im besten Fall trägt die Krankenversicherung heute nur noch einen kleinen Teil der Kosten, die beim Fall einer Zahnersatzanpassung entstehen. Aber was kann man tun, um allzu hohe Kosten zu vermeiden oder zu senken?

Versicherungsmakler Hamburg – wir wissen, wie es geht

Hochwertiger Zahnersatz ist leider kein Schnäppchen, das ist nicht nur einem Versicherungsmakler Hamburg bewusst. Je nachdem, für welche Art man sich entscheidet, können Kosten zusammenkommen, die sich in vierstelligen Bereichen bewegen. Bereits eine gewöhnliche Keramikkrone kann zwischen 500 und 1000 Euro kosten. Ähnlich sieht es bei Brücken oder Teilprothesen aus. Nicht immer sind diese Optionen aber die ästhetischen Möglichkeiten, die bleiben, um unschönen Zahnlücken ein Ende zu bereiten. Die beliebteste Art des Zahnersatzes sind heute Implantate. Diese bringen unzählige Vorteile mit, die sich nicht nur auf die hohe Belastbarkeit, das natürliche Aussehen und die lange Lebensdauer berufen. Denn das Implantat ist die Zahnersatzart, die den echten Zähnen am nächsten kommt. Das macht Implantate mit rund 2500 Euro pro Implantat aber auch zur kostspieligsten Zahnersatzart.

Zahnzusatzversicherung vom Versicherungsmakler Hamburg

Hinzu kommen die unzähligen Vorsorge-, Nach- und Nebenbehandlungen, die häufig mit dem Zahnersatz einhergehen. Auch diese werden nur selten oder nur zum Teil von der Krankenkasse getragen. Deshalb greifen die meisten Menschen heute auf drastische Maßnahmen zurück, wenn das Geld fehlt und die eigenen Zähne nicht mehr dem entsprechen, was als erhaltenswert gilt. Meistens bedient man sich an sogenannten Billiganbietern aus nichteuropäischen Ländern oder man beschließt, mit den Makeln zu leben. Mit dem richtigen Versicherungsmakler Hamburg und einer passenden Zahnzusatzversicherung ohne Leistungsbegrenzung muss das aber nicht sein.

Zahnzusatzversicherung ohne Leistungsbegrenzung?

Das schwerwiegende Entweder-Oder muss es hier jedoch nicht geben, denn zahlreiche Anbieter versprechen mit unterschiedlichsten Zahnzusatzversicherungen gezielt Abhilfe zu schaffen. Sie bilden eine finanzielle Brücke zwischen den hohen Unkosten und den niedrigen Krankenkassenzuschüssen, die bei der Anpassung und Beschaffung von hochwertigem Zahnersatz entstehen. Zusatzversicherung ist jedoch nicht gleich Zusatzversicherung und gerade die sogenannten Günstiganbieter halten nicht, was sie großspurig versprechen. Mit einem Versicherungsmakler Hamburg lässt sich jedoch schnell die Versicherungsspreu vom Weizen trennen. Denn dieser übernimmt nicht nur die Recherche im Kleingedruckten, sondern kennt schwarze Schafe ebenso, wie er die Versicherungsanbieter kennt, die wirklich empfehlenswert sind.

und hier können Sie vergleichen

Zahnzusatzversicherung sinnvoll oder nicht?

Ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll oder nicht? Sie kennen das bestimmt, wenn Sie schon einmal bei einem Zahnarzt waren und dieser Ihnen einen Kostenvoranschlag für Zahnersatz gemacht hat. Das kann ganz schön teuer werden und schnell ist dann der Familienurlaub gestrichen oder die Reparatur fürs Auto muss erst einmal warten. Die Kosten, die beim Zahnarzt auf einen zukommen können, können schnell in die Tausende gehen. Daher stellt sich schnell die Frage, ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll oder nicht. Gerade gesetzlich Versicherte scheuen sich oft vor einem Zahnarztbesuch, da die Zuzahlungen so sehr hoch sind. Hamburger Versicherungsmakler können für Sie da ein wenig Licht ins Dunkel bringen und die verschiedenen Möglichkeiten aufzeigen.

Zahnzusatzversicherung sinnvoll oder nicht?

Persönliche Ansprüche entscheiden

Ob eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll oder nicht ist, hängt immer auch von den persönlichen Verhältnissen und Ansprüchen ab. Ihre Hamburger Versicherungsmakler beraten Sie gerne in den vielen verschiedenen Tariffragen zu den Zahnzusatzversicherungen. Wer also schon in frühen Jahren Probleme mit seinen Zähnen hatte, sollte sich in jedem Fall nach einer geeigneten Zahnzusatzversicherung umsehen. Doch hierbei sind einige Punkte zu beachten, denn es gibt sehr viele verschiedene Möglichkeiten. Eine Zahnzusatzversicherung sollte mindestens 50 % der Kosten für Zahnersatz abdecken. Auch sollte der Versicherte darauf achten, das die Kosten für Implantate nicht ausgeschlossen sind. Zur Grundabsicherung sollte ebenfalls gehören, das die Kosten für Inlays aus Gold oder Keramik sowie für eine keramische Verblendung von Brücken und Kronen enthalten ist. Mit Ihrem Hamburger Versicherungsmakler können Sie besprechen, ob eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll oder nicht ist. Denn selbst wer regelmäßig zum Zahnarzt geht und sich immer vorbildlich verhält, bekommt von der gesetzlichen Krankenkasse nur einen geringen Teil der Kosten für Zahnersatz erstattet. Der Markt bietet unterschiedliche Tarif, von der einfachen Absicherung für die Zahnbehandlung bis hin zum Rundumschutz von der Krone bis zum Implantat. Ein ausführlicher Vergleich der verschiedenen Tarife kann sehr kompliziert werden, von daher ist es sinnvoll einen Hamburger Versicherungsmakler bei der Suche nach dem geeigneten Tarif einzuschalten. Selbstverständlich können Sie sich auch alleine über die verschiedenen Tarifoptionen informieren

Hände weg von Billigtarifen.

Ob eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll oder nicht ist für Sie, hängt von Ihren ganz persönlichen Bedürfnissen ab. Legen Sie wert auf schöne gepflegte Zähne und bevorzugen die größtmögliche Qualität oder hatten Sie schon immer Probleme mit Ihren Zähnen, dann lohnt sich eine solche Versicherung für Sie in jedem Fall. Um nicht auf sogenannte Billigtarife herein zu fallen, sollten Sie sich allerdings der Hilfe Ihres Hamburger Versicherungsmakler bedienen. Dieser weiß genau ob eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll oder nicht ist und kann Sie vor den hohen Kosten beim Zahnersatz und negativen Erlebnissen bei Billigtarifen schützen.

Ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll oder nicht?

Vergeichen Sie doch hier einmal was so eine Versicherung kostet

Versicherungsmakler Hamburg: ist eine Krankenhauszusatzversicherung sinnvoll?

Ist eine Krankenhauszusatzversicherung sinnvoll?

Der Versicherungsmakler Hamburg gibt zu bedenken: Krankheitsfälle können nie vorhergesehen werden, folglich ist es in diesem Fall noch wichtiger sich ausreichend für diesen Fall vorzubereiten. Wenn ein Aufenthalt im Krankenhaus unausweichlich ist sollte dieser, auch mit Hinblick auf die Genesung, zumindest so schonend und angenehm wie nur möglich ablaufen. Eine Krankenhauszusatzversicherung ist deshalb sinnvoll, da normale Versicherungspakete oft nur die Basisleistungen im Krankenhaus geltend machen können.

Maßgeschneiderte Lösungen rentieren sich

Eine gute Absicherung für den Fall der Fälle eines Krankenaufenthalts ist also wichtig, denn nur so können Versicherte von zahlreichen Zusatzleistungen profitieren. Darunter zählen in der Regel auch die freie Arztwahl, sowie die die Möglichkeit das Krankenhaus selber auszuwählen. Auch können je nach Absicherung Bestimmungen hinsichtlich der Zimmerwahl getroffen werden, so dass zum Beispiel maximal ein Zweibettzimmer gebucht, sofern verfügbar aber ein Einbettzimmer vorgezogen wird. Auch Chefarztbehandlungen können in einer Krankenhauszusatzversicherung erfasst werden, wenn Sie besonderen Wert auf die Art und Ausbildung Ihres Mediziners legen. Über einen Versicherungsmakler Hamburg erhalten Sie kompetente Hilfe und einen genauen Überblick welche Leistungen die Zusatzversicherung enthält und welche vielleicht sogar noch zusätzlich erfasst werden können. Selbstverständlich unterscheiden sich die einzelnen Angebote am Markt erheblich voneinander, professioneller Rat macht sich also bezahlt.

Spezialisten im Krankenhaus durch guten Tarif vom Versicherungsmakler Hamburg

Eine Krankenhauszusatzversicherung kann auch Folgebehandlungen abdecken, die zum Teil noch während des Aufenthalts im Krankenhaus fällig werden. So ergeben sich durch die Versicherung, die über einen Versicherungsmakler Hamburg zu erhalten ist, auch verkürzte Wartezeiten bei Spezialisten und weiterführenden Fachärzten. Das ist auch im Krankenhaus nützlich, denn die Terminvergabe erfolgt oft nur sehr grob. Dadurch können für eigentlich bestellte Patienten des Krankenhauses lange Wartezeiten entstehen, wenn die Versicherung den Versicherten nicht in eine bevorzugte Position stellt. Während in einer normalen GKV nur die medizinischen Grundlagen erfasst werden, und behandelnde Ärzte den Kassen auch nicht den vollen Betrag in Rechnung stellen, ergibt sich durch die zusätzliche Versicherung eine Situation, von der der Versicherte und Patient erheblich profitiert. Gerade da man sich im Krankenhaus, in einem Zustand der gesundheitlichen Not, nicht noch weiter belasten möchte, lohnt sich der Weg zum Versicherungsmakler Hamburg. Dieser berät Sie gern über unterschiedliche Details und Konditionen bei der Krankenhauszusatzversicherung und ermittelt Ihnen so ein Angebot, bei dem alle von Ihnen gewünschten Leistungen so kostengünstig wie möglich abgedeckt werden. Der Versicherungsmakler Hamburg weiß auch, dass das billigste Angebot nicht auch immer das Idealangebot darstellen muss. Ganz im Gegenteil, denn bei einer Zusatzversicherung sollen natürlich auch alle gewünschten Leistungen zur Zufriedenheit durch die Versicherung abgedeckt werden.

Hier können Sie gute Tarife vergleichen

Informationen zu Pflegeversicherung vom Versicherungsmakler Hamburg

Unterschiede bei privater Pflegeversicherung

Alles redet zur Zeit über die neue Pflege-Bahr Versicherung. Diese wird vom Staat mit 5.- € pro Monat gefördert und es sind keine Gesundheitsfragen bei Antragstellung zu beantworten. Trotzdem muss der Kunde ohne wenn und aber versichert werden. Das heißt es darf keine Leistungseinschränkungen oder Beitragszuschläge geben, es sei denn er ist schon einer Pflegestufe zugeordnet. Macht man einen Vergleich der am Markt vorhandenen Tarife – durch den Versicherungsmakler Hamburg AssetSecur oder auch selbst, dann wird man Leistungs- und auch Beitragsunterschiede feststellen.

 

Warum die private Pflegeversicherung grundsätzlich so wichtig ist

Aus welchem Grunde ist die private Pflegezusatzversicherung eigentlich so wichtig? Experten gehen davon aus, dass die Zahl der Pflegefälle in den nächsten Jahrzehnten auf über 4 Millionen ansteigen wird. Die gesetzliche Pflegeversicherung wird aber nicht in der Lage sein für den tatsächlichen Finanzbedarf den Pflege auslöst aufzukommen, die insbesondere durch hohe Lebenserwartung und steigende Kosten des Gesundheitswesens immens sein werden.

Geht man allein derzeit z.B. von Pflegeheimkosten in Höhe von 3.500 Euro im Monat aus, wovon der die gesetzliche Pflegeversicherung in Stufe 3 weniger als die Hälfte übernimmt, dann ist für viele Pflegefälle später der Gang zum Sozialamt vorprogrammiert.

Absicherung macht Sinn

Versicherungsmakler Hamburg empfiehlt Vergleich von Pflegetarifen

Neben der Pflege-Bahr Versicherung  (einer Pflegetagegeldversicherung) gibt es noch die

  • Pflegetagegeldversicherung mit Gesundheitsfragen und ohne staatliche Förderung
  • Pflegerentenversicherung mit besonders hoher Beitragssicherheit
  • Pflegekostenversicherung

Mehr zu den Unterschieden erfahren Sie in unter folgendem Link

Vor dem Versicherungsabschluss informieren und vergleichen z.B. bei Versicherungsmakler Hamburg AssetSecur

Auf jeden Fall sollte sich jeder rechtzeitig über seinen Bedarf informieren und auch die Angebote am Markt einer Recherche unterziehen oder unterziehen lassen, zum Beispiel von einem versicherten Versicherungsmakler. Auf diesem Wege können Sie dann nachhaltig sicher stellen dass auch Sie im Pflegefall adäquat und menschenwürdig versorgt werden, Ihren Angehörigen nicht finanziell zur Last fallen und auch nicht zum Sozialfall werden.

Hier können Sie selbst kostenfrei vergleichen beim Versicherungsmakler Hamburg