Studium finanzieren- Vorsorge für Kinder und Enkel

Studium finanzieren, aber wie?

Studium finanzieren – soll ihr Kind oder Enkel einmal studieren?

Wie kann vorab dafür sorgen ein Studium zu finanzieren, denn derzeit schlägt ein Studium schnell einmal mit 40.000 bis 50.000 € zu Buche.

Die teilweise immer noch gängige Methode mit einer Ausbildungsversicherung vorzusorgen, ist dabei aus meiner Sicht in den meisten Fällen wenig zielführend und nutzt im Zweifelsfall mehr dem Versicherer als dem Versorger für das Kind.

Achtung vor Mogelpackungen!

Häufig werden Ausbildungsversicherungen angeboten, die in Wirklichkeit gar keine sind, sondern langfristige Rentenverträge von 50 und noch mehr Jahren Dauer!

Will man dann zum Ausbildungszeitpunt ans Geld heran, dann ist häufig noch nicht einmal das bis dahin eingezahlte Geld in der Police. So sollte man also kein Studium finanzieren.

Auch der klassische Banksparplan ist häufig unrentabel und vor allem unflexibel, denn häufig steht schlicht und ergreifend nicht der regelmäßige Sparbeitrag zur Verfügung, der notwendig wäre (hier ca. 210.- € monatlich). Auch so sollte man nicht unbedingt das Studium finanzieren.

Die Alternativlösung könnte so aussehen:

– 100.-  € monatlicher Sparbeitrag über 18 Jahre

–      1,5% Garantiezins für die gesamte Laufzeit

–      Nach 18 Jahren Auszahlung des Guthabens in Höhe von rund 23.800.- €

–      Der Betrag wird aufgefüllt auf 46.000.- € und die Differenz zum Guthaben nur mit einem sehr niedrigen Darlehenszins von 2,4% versehen, der schon heute garantiert wird.

–      Die monatliche Rate ab Ausbildungsbeginn von ca. 300.- € läuft über 7 Jahre, und danach ist das Darlehen getilgt.

 

Die Vorteile dieser Lösung:

–      Jederzeit überschaubarer finanzieller Aufwand

–      Sehr geringe Kosten (anders als bei Ausbildungsversicherungen!!!)

–      Feste Kalkulationsgrundlagen

–      Zusätzliche Flexibilität ( späteres Darlehen kann z.B. genommen werden, muss aber nicht).

Die Eltern, die in diesem Beispiel nicht vorgesorgt hätten, müssten übrigens bei selben Bedarf bei Ausbildungsbeginn und einer Studienzeit von 8 Semestern monatlich 958.- € für die Zeit des Studiums aufbringen.

Gelbe Karte für Ausbildungsversicherungen!
Gelbe Karte für Ausbildungsversicherungen!

Jetzt informieren!

Bei Interesse an mehr Informationen und zusätzlichen alternativen und flexiblen Möglichkeiten steht Ihnen die AssetSecur GmbH – SIEVEKING GRUPPE gern zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass sich die hier genannten garantierten Zinskonditionen zeitgleich mit diesem Blogartikel sind und sich bei Anfragen nach dem Zeitpunkt der Erstellung ändern können. Fragen Sie uns einfach nach den aktuellen Konditionen.