Renditekiller Kosten in Fondstarifen

Renditekiller Kosten in Fondspolicen sind leider keine Seltenheit

Der Renditekiller Kosten in Fondspolicen ist ein häufig verdrängtes Problem!

Gehören auch Sie zu den Besitzern einer Fondspolice, in die Sie seit über 5 Jahren oder noch viel längerer Zeit  Beiträge zahlen und der jährliche Kontoauszug des Anbieters immer und immer wieder ein Ergebnis ausweist, das immer noch unter der Summe der durch Sie eingezahlten Beiträge ist?

Fragen Sie sich, wie das sein kann, obwohl es an den Börsen doch viele Jahre nur bergauf ging?

Dann wurde Ihnen der Tarif in der Regel von einem Versicherer oder einem Bankberater direkt angeboten. Vielleicht ist es auch das Ergebnis durch einen guten Bekannten, Verwandten oder Nachbarn der von heute auch morgen zum Vermögensoptimierer umschulte und Ihnen vielleicht sogar im guten Glauben ein gutes Produkt anbot. Oder aber Sie wurden von einem Finanzvertrieb mit drei Buchstaben im Firmennamen „beraten“.

Milliarden von EURO wurden versenkt

Renditekiller Kosten in Fondspolicen
Renditekiller Kosten in Fondspolicen

Auf die oben beschriebene Art wurden und werden leider über viele Jahre Unsummen von Sparbeiträgen versenkt – durch den Renditekiller Kosten. Ursachen hierfür – insbesondere bei Fondpolicen – sind die zum Teil extrem hohen Kosten im Vertrag  sowie die Kosten für die Fondsanlage. Gerade Finanzvertriebe verkauften und verkaufen extrem kostenbelastete Policen.

Erschreckende Ergebnisse anhand von Rentabilitätsgutachten

In einer zeitlich beschränkten Sonderaktion hatten wir in diesem Jahr vielen unseren Kunden kostenfrei ein Rentabilitätsgutachten  angeboten, das wir sonst aufgrund der hohen Komplexität ausschließlich auf Honorarbasis erstellen. Unser Angebot wurde sehr stark angenommen und die Ergebnisse waren zum Teil  erschreckend. Verwaltungskosten von über 15% waren keine Seltenheit. Versicherer, die wir im Namen und Auftrag unserer Kunden anschrieben und um detaillierte Auskunft baten, blockten teilweise massiv ab. Die Ergebnisse waren zum Teil mehr als miserabel und zeigten, dass selbst bei zukünftig gut laufenden Börsen die Rendite nur schmal sein kann.

Was ist zu tun, wenn der Renditekiller Kosten zugeschlagen hat?

Die schlechte Botschaft vorweg: der Vertrag und die Rendite wird auch in Zukunft in den meisten Fällen nicht besser, wenn Sie bisher auf den falschen Versicherer und den falschen Tarif  gesetzt haben. Da wo der Renditekiller Kosten massiv zuschlägt, kann es auch nicht besser werden. Hier ist nur zu empfehlen,  sich den Tatsachen zu stellen und den Tarif und das zukünftige Ergebnis analysieren zu lassen.

Die gute Nachricht: in vielen Fällen ist bei einem rechtzeitigen Aus- und Umstieg noch viel Geld  zu retten, so dass kein weiteres Geld verbrannt werden muss und man es für die Zukunft „richtig machen“ kann.

Fazit:

Ein fundiertes Rentabilitätsgutachten der bestehenden Rentenversicherung (in der Regel Fondsrente) kostet Geld, der falsche Tarif jedoch auf Dauer ein Vermögen!

Bei Interesse an mehr Informationen senden Sie jetzt eine E-Mail an assetsecur@sieveking.de

Holen Sie sich Ihr Geld zurück!

Holen Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

Etwa 80 Prozent aller abgeschlossenen Baufinanzierungsverträge, die zwischen November 2002 und 2010 abgeschlossen wurden, sollen eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung enthalten!

Wer als Kunde nicht ordentlich belehrt wurde, kann den Vertrag jederzeit ohne weiteres widerrufen!

Besitzer einer Immobilie können ihr Darlehen somit vorzeitig beenden. Durch Umschuldung kann die  Zinslast deutlich reduziert werden, ohne dass durch Ablösung des Darlehens eine Vorfälligkeitsentschädigung anfällt!

Eine schon gezahlte Vorfälligkeitsentschädigung kann sogar eventuell ebenfalls entfallen!

ACHTUNG!

Geld zurück holen!
Geld zurück holen!

Die Bundesregierung plant jedoch, das ewige Widerrufsrecht für Verträge aus den Jahren 2002 und 2010 auslaufen zu lassen!

Retten Sie jetzt Ihr Geld! Häufig geht es um Beträge im deutlich fünfstelligen Bereich!

 

Was können Sie jetzt noch rechtzeitig tun können

Finden Sie heraus, ob Ihre Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist. Über unser Experten- und Juristennetzwerk lassen wir für Sie prüfen, ob Sie Ihr Darlehen widerrufen und somit viele tausende EURO sparen können. Unser Netzwerk hilft Ihnen auch, Ihren Anspruch durchzusetzen, denn die Banken mauern teilweise erheblich.

Da ein zeitliches Ende der Widerrufsmöglichkeiten in Kürze  droht – besteht jetzt dringender  Handlungsbedarf.

Bei Interesse an mehr Informationen senden Sie jetzt eine E-Mail an assetsecur@sieveking.de

Garantiezins der Lebensversicherung ein Auslaufmodell?

Garantiezins der Lebensversicherung ein Auslaufmodell?

Garantiezins der Lebensversicherung: derzeit diskutiert die Bundesregierung auf Referentenebene, dass die Mindestverzinsung beim Abschluss einer Lebensversicherung ab 2016 verschwinden soll. Demnach soll den größeren Versicherern für Neuverträge kein verbindlicher Zins mehr vorgegeben werden, der den Kunden garantiert wird.

Gilt das auch für bestehende Verträge?

Bestehende Verträge sind explizit von den geplanten Regelungen ausgenommen. Die für einen bestehenden Vertrag zugesagten Garantiezinsen behalten somit Gültigkeit für die gesamte Zukunft.

Abschaffung Garantiezins?

Lohnt sich eine neue  Altersversorgung ohne Garantieverzinsung noch?

Hier gehen die Meinungen auseinander. Einige Versicherer haben sich sowieso schon aus dem Markt der Garantieprodukte verabschiedet und große  Anbieter wie ALLIANZ und ERGO empfehlen schon seit einiger Zeit vermehrt Tarife mit variabler Rendite, die mehr Chance und Risiko, bei reduzierter Rendite bieten. Unterm Strich sollte der Verbraucher entscheiden können, in welchem Maße er Sicherheit und Chance/Risiko möchte. Derzeit hat er noch die Wahl. Vielleicht aber nur noch für sehr kurze Zeit.

Sollte man bestehende Lebensversicherungen kündigen?

Grundsätzlich lohnt sich die Kündigung eines Altvertrags mit klassischer Verzinsung selten. Insbesondere ist dann von einer Kündigung abzuraten, wenn der Abschluss bewusst wegen der zugesagten Garantien erfolgte. Je nachdem wann der Abschluss erfolgte, kann die Garantieverzinsung im Altvertrag bis zu 4% betragen. Auch können sich noch andere Vorteile im Vertrag befinden, die es in dieser Form bei einem Neuabschluss nicht mehr gäbe. Hier sind im Besonderen die Verträge genannt, die noch das alte Steuerprivileg genießen (Vertragsbeginn vor 2005).

Was ist jetzt zu tun?

Für diejenigen, die sich aktuell mit dem Thema Altersversorgung beschäftigen, scheint es jetzt nur noch ein kleines Zeitfenster zu geben, sich die Alternative „sichere Garantieverzinsung“ offenzuhalten. Unabhängig von den zukünftigen Beschlüssen der Bundesregierung und dem Ergebnis, ob der Garantiezins der Lebensversicherung nun abgeschafft wird oder nicht, ist die klassische Lebensversicherung schon jetzt nach und nach auf dem Rückzug. Namhafte Anbieter haben sich bereits mit ihren Garantietarifen vom Markt verabschiedet. Weitere werden sicher folgen.

Fazit: jetzt informieren und entscheiden

Für die meisten Versicherer mag das Garantieprodukt in der Zukunft aus unternehmenspolitischer Sicht nicht mehr genug profitabel sein. Der Verbraucher sollte sich aber spätestens jetzt damit befassen, ob ein möglicher und eventuell letztmaliger Einstieg sinnvoll ist, bevor sich der letzte Anbieter vom Markt verabschiedet hat oder die Bundesregierung – wie derzeit diskutiert – endgültig den Garantiezins der Lebensversicherung abschafft.

ein aus meiner Sicht recht guten Artikel zum Thema finden Sie auch hier

Günstige Vorsorgevollmacht, rechtskonform und aktuell – geht das?

Günstige Vorsorgevollmacht, rechtskonform und aktuell – geht das?

Günstige Vorsorgevollmacht, damit man im Betreuungsfall selbstbestimmt bleibt, dafür sollte man vorher entsprechend Vorsorge treffen. Dafür gibt es rechtskonforme Vollmachten und Verfügungen.

Vorsorgevollmacht durch Rechtsanwalt, Notar oder selbst gestrickt aus dem Internet?

Immer wieder wird die Frage gestellt, ob man dafür zum Notar oder Rechtsanwalt gehen muss oder zumindest sollte, oder ob es ausreicht, sich entsprechende Vorlagen aus dem Internet herunterzuladen und dann selbst zu ergänzen und an sicherem Ort zu verwahren. Dies könnte ja grundsätzlich aus Kostengründen Sinn machen, denn entsprechende Vorlagen gibt es offensichtlich zahlreich im Netz.

günstige Vorsorgevollmacht

Experten sagen nein zur Do-It-Yourself-Vollmacht

Grundsätzlich raten Expertenmeinungen davon ab, die vermeintlich günstige Vorsorgevollmacht mit vorgefertigten Formularen selbst zu erstellen. Ohne professionelle und fachliche Unterstützung besteht immer die Gefahr, dass die verwendeten Unterlagen nicht mehr aktuell sind oder wichtige Inhalte gänzlich fehlen. Schon kleine Änderungen können in einer Notsituation entscheidend sein. Stellen Sie sich vor, Sie erleiden einen schweren Unfall, die zuständige Notfallklinik muss schnellstens handeln, kommt vielleicht noch rechtzeitig an Ihre Vollmacht heran, aber die hinterlegten Kontaktdaten des Bevollmächtigten stimmen nicht mehr. Eine Handynummer, E-Mailadresse oder Anschrift kann gewechselt worden sein.

Unsere Empfehlung: günstige Vorsorgevollmacht – jedoch von  Profis erstellt

Unsere Empfehlung ist daher sich die Vorsorgevollmacht durch Juristen wie Notare oder Anwälte erstellen zu lassen. Das muss noch  einmal teuer sein, denn für die Erstellung gibt es Dienstleister. Das betrifft auch die Verwahrung der Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Sorgerechtsverfügung & Co. an sicherem Ort sowie die den ständigen Aktualisierungsservice. Im Idealfall werden Sie als Kunde sogar regelmäßig mit einem Fragebogen angeschrieben und daran erinnert, Änderungen wir Anschrift etc. aktualisieren zu lassen.

Diese hochkompetenten Dienstleister können z.B. durch Kooperationen mit Steuerberatern oder Versicherungsmaklern sehr effizient und kostengünstig handeln. So spart der Mandant deutlich Kosten, muss aber trotzdem nicht auf individuelle Formulierungswünsche in Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung verzichten.

Günstige Vorsorgevollmacht durch unsere Kooperation mit JURA DIREKT

Für den Fall, dass Sie kompetente und preiswerte Unterstützung bei der Erstellung einer Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung benötigen, sind wir gerne für Sie da. Über unsere Kooperation mit dem Juristennetzwerk JURA DIREKT erfolgt die Umsetzung kompetent und sehr kostenschlank. Nutzen Sie unsere preiswerten Möglichkeiten zur rechtskonformen Vollmachterstellung.  Als kooperierender Hamburger Versicherungsmakler bieten wir Ihnen  die Möglichkeit dazu mit umfangreichen Service zu günstigen Konditionen. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

Private Krankenversicherung zu teuer geworden

auf der Suche nach der optimalen gesetzlichen Krankenkasse

klein aber gemein

Kapitalschutz durch Vorsorgevollmacht – Versicherungsmakler Hamburg erklärt

Vorsorgevollmacht und warum sie wichtig ist

Haben Sie schon einmal über eine Vorsorgevollmacht nachgedacht? Nein? Wer würde dann eigentlich für Sie entscheiden, wenn Sie es nicht mehr können?

Stellen Sie sich vor, durch einen schlimmen Unfall oder durch Krankheit sind Sie nicht mehr in der Lage, selbst Entscheidungen zu treffen. Der schlimme Unfall von Michael Schumacher, einem extrem erfolgreichen jungem Mann, der vor seinem Unfall mit beiden Beinen mitten im Leben im stand, ist dafür ein warnendes Beispiel. Nun führte dieses Schicksal dazu, dass er nicht mehr handlungs- und entscheidungsfähig ist.

Eine dritte Person muss nun entscheiden

In Fällen wie diesen muss nun eine dritte Person über alle wichtigen Entscheidungen bestimmen. Das betrifft Vermögensfragen, medizinische Angelegenheiten oder Dinge im geschäftlichen Bereich.

Ein häufig verbreiteter Irrglaube

Eine automatische Vertretungsmöglichkeit durch Familienangehörige besteht nicht! Selbst Ehepartner sind nicht automatisch vertretungsberechtigt. Rechtsverbindliche Entscheidungen dürfen nach BGB nur dann von dritten Personen getroffen werden, wenn eine gültige Vollmacht vorhanden ist.

Ist keine Vollmacht vorhanden, so entscheidet das Gericht. Dieses  bestellt einen kostenpflichtigen Betreuer. Die Bezahlung erfolgt aus dem Vermögen des Betroffenen. Das Gericht kann zwar entscheiden, dass ein Familienangehöriger als Betreuer bestellt wird. Das kann aber weitreichende Nachteile haben, wenn es erst dann geschieht, wenn der Bedarfsfall schon eingetreten ist. Schauen Sie hier wie es einem Ehepaar in  der leidvollen Praxis ergangen ist.

Darum sollten Sie sich kümmern

Vorsorgedokumente entlasten nicht nur Sie persönlich, sondern auch Ihre Angehörigen. Um diese drei grundlegenden Vollmachten und Verfügungen sollte sich jeder kümmern, der das 18. Lebensjahr vollendet hat:

Vorsorgevollmacht – Patientenverfügung – Betreuungsverfügung

Vorsorgevollmacht & Co. gut, günstig und stets aktuell durch JURA DIREKT

Sie können zu einem Notar oder Rechtsanwalt gehen. Diese werden dann alles nach Ihren Wünschen gestalten. Das ist aber teilweise recht teuer. Außerdem sollte alles stets aktuell gehalten werden und jede Änderung verursacht zusätzliche Kosten.

Eine sehr gute und preislich sehr akzeptable Lösung bietet das Juristennetzwerk JURA DIREKT  an. Alle oben genannten Vollmachten und Verfügungen erhalten Sie für pauschal 259 € (Stand Juli 2015). Sollten Sie eine Firma haben und zusätzlich eine Unternehmervollmacht benötigen, dann ist diese kostenlos im Pauschalpreis enthalten. Dasselbe gilt für Sorgerechtsverfügungen, wenn Sie Kinder haben. Schließen Partner, z.B. ein Ehepaar die Vorsorgevollmacht gegenseitig ab,  dann gibt es sogar einen zusätzlichen Partnerrabatt. Dieser extrem günstige Preis ist erster Linie nur dadurch machbar, dass man auf engagierte Kooperationspartner wie z.B. Hamburger Versicherungsmakler zurückgreifen kann.

Dauerhafter Service

Für eine Jahrespauschale in Höhe von nur 39 € hält JURA DIREKT Ihre Vorsorgevollmacht jederzeit aktuell, Informiert Sie über Gesetzesänderungen und  stattet Sie mit einer Notfallkarte sowie Schlüsselanhänger mit persönlicher Notfallnummer aus. Zusätzlich wird Ihre Vollmacht im zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer erfasst. Unterm Strich sorgt JURA DIREKT dafür, dass alle erstellten Vollmachten jederzeit rechtskonform und  richtig bleiben. Das ist wichtig für Sie!

Haben Sie Fragen?

Als Hamburger Versicherungsmakler sind wir ein Kooperationspartner von JURA DIREKT. Haben Sie Fragen oder wünschen Sie mehr Informationen? Dann senden Sie uns einfach eine E-Mail an assetsecur@sieveking.de

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Externer Versorgungsausgleich bei Scheidungen

Die richtige Absicherung im Pflegefall

Private Krankenversicherung ist zu teuer geworden

Private Krankenversicherung zu teuer? Hamburger Versicherungsmakler prüft

Private Krankenversicherung zu teuer geworden?

Ist auch Ihnen Ihre private Krankenversicherung zu teuer geworden? Hat sich auch Ihr Beitrag seit Abschluss drastisch erhöht, verdoppelt und verdreifacht? Seit einigen Jahren bieten wir Ihnen als Hamburger Versicherungsmakler Hilfe an.

Private Krankenversicherung zu teuer? Prüfen und sparen Sie jetzt mit uns!

Mit unserer Aktion „prüfen und sparen“  überprüfen wir gezielt die Beiträge, wenn die private Krankenversicherung zu teuer geworden ist.

Rechtzeitig vor den nächsten erwarteten Beitragsanpassungen durch die Versicherungen wenden wir uns mit „prüfen und sparen“ an Kunden der privaten Krankenversicherung, die sich mit enormen Prämienerhöhungen auseinandersetzen müssen.

Schon jetzt ist absehbar: spätestens 2016 werden wieder viele private Krankenversicherungen die Beiträge erhöhen. Wachsende Gesundheitskosten,  höhere Lebenserwartung und andere Faktoren lassen seit Jahren die Versicherungsprämien kontinuierlich anwachsen. Dabei steigen die Beträge jedoch oft überproportional hoch an und es kommen pro Jahr oft 2000 € und mehr zusammen, die zu viel bezahlt werden.

Ihr Recht auf Beitragsoptimierung

Viele privat versicherte Krankenversicherungskunden wissen gar nicht, dass sie ein gesetzlich verbrieftes Recht auf Beitragsoptimierung haben.

Im Interesse vieler Versicherungskunden prüfen wir deshalb schon seit Jahren gezielt mit einem kompetenten Kooperationspartner die privaten Krankenversicherungsbeiträge. Nach erfolgter Prüfung und Umsetzung der Beitragsoptimierung sparen Kunden im Durchschnitt 40% der monatlichen Beiträge. Das sind im Jahr in etwa 2000 €. Die Erfolgsquote liegt bei über 60%.

Honorar nur im Erfolgsfall

Wenn auch Sie Ihren Vertrag kompetent überprüfen lassen möchten, so entstehen für diese Tarifoptimierung keine zusätzlichen Kosten.  Eine erfolgsorientierte Vergütung berechnen wir Ihnen also nur im Erfolgsfall. Das Honorar beträgt einmalig 50% von der ersten gewonnenen Jahresersparnis, und auch nur dann, wenn Sie der Tarif tatsächlich umgestellt wurde. Lassen Sie alles beim Alten und möchten keine Umstellung, dann war die Recherche kostenfrei.

 Wie funktioniert die Beitragseinsparung?

„Die Beitragseinsparung erreichen wir hauptsächlich durch den Tarifwechsel innerhalb des bestehenden Versicherungsverhältnisses. Denn jeder Anbieter hält verschiedene Tarife vor, die sich auf unterschiedliche Gruppen von Personen beziehen. Die „Gesundheitskosten“ werden in jeder dieser Gruppen umverteilt. Wechselt ein Kunde in eine andere Gruppe, die insgesamt weniger Kosten hat, fallen auch für diesen Kunden reduzierte Kosten an, bei durchaus ähnlichen Leistungen. Der große Vorteil: die Alterungsrückstellungen bleiben erhalten, weil der Kunde beim selben Anbieter bleibt. Es gehen also kein Cent und  kein Euro verloren.

Ein Praxisbeispiel

Ein Praxisbeispiel ist der Fall von Herrn K. aus Hamburg. Er zahlte jahrelang einen sehr hohen Beitrag, zuletzt über 800 € im Monat. Die Beiträge waren seit vielen Jahren stark gestiegen und der Rückweg in eine gesetzliche Krankenversicherung war ausgeschlossen.

Kurzum: ihm war seine private Krankenversicherung zu teuer geworden. Nach Prüfung durch Fachleute unseres Kooperationspartners in Neuisenburg, fanden wir heraus, dass sich durch einen simplen Tarifwechsel bei seinem bestehenden Anbieter monatlich ca. 250 € einsparen ließen. Das bedeutete für Herrn K. im ersten Jahr ein Plus von ca. 1.500 € und danach jährlich 3.000 € mehr auf seinem Girokonto.

Unser Angebot als Hamburger Versicherungsmakler an Sie

Wenn auch Ihnen Ihre private Krankenversicherung zu teuer geworden ist, dann recherchieren wir gerne für Sie.

  • Nutzen Sie die Chance auf kostenlose Überprüfung Ihrer privaten Krankenversicherung.
  • Wir checken für Sie, ob auch für Sie viele tausend Euro über die nächsten Jahre bei vergleichbaren Versicherungsleistungen möglich sind.

Erfahren Sie mehr darüber, welche positiven Erfahrungen andere Kunden gemacht haben, wieviel Ersparnis bei Ihrem Versicherer möglich sind und was Sie konkret tun können um Ihren Vertrag so zu optimieren. Alle Informationen finden Sie hier

Was bedeutet Pflegestufe 0?

Auch bei Pflegestufe 0 Pflegesachleistungen und Pflegegeld in Anspruch nehmen

Pflegestufe 0

Vielleicht haben Sie sich schon einmal gefragt, was die Pflegestufe 0 eigentlich bedeutet. Denn als Pflegestufe werden allgemein nur die Stufen I bis III bezeichnet. Die Pflegestufe 0 bezieht sich auf die sogenannte eingeschränkte Alltagskompetenz. Diese kommt immer dann zu tragen, wenn die persönliche Selbstständigkeit durch Erkrankungen, wie beispielsweise der Demenzerkrankung, nicht mehr gewährleistet ist.

Was bedeutet die eingeschränkte Alltagskompetenz im Detail?

Schätzungen und Studien zufolge steigt das Risiko tendenziell mit zunehmenden Alter, die persönliche Selbstständigkeit zu verlieren. Pflegegeld und Pflegesachleistungen können durch die Pflegestufe 0 in Anspruch genommen werden, und zwar immer dann, wenn solch eine eingeschränkte Alltagskompetenz besteht. Je nach festgestelltem Betreuungsbedarf und vorliegender Pflegestufe gibt es derzeit monatlich unterschiedliche Leistungen für die Erstattung der Kosten für die Betreuung und häusliche Pflegehilfe. Für die Feststellung, ob eine eingeschränkte Alltagskompetenz vorliegt, ist das MDK oder MEDICPROOF zuständig. Verfügen Sie über eine gute private Vorsorge, beispielsweise eine Pflege-Rentenversicherung oder eine Versicherung die ein Pflegetagegeld leistet, dann kann für diese Leistungen auch ein Hausarzt beurteilen, ob ein Pflegefall vorliegt. In vielen Fällen ist die Durchsetzung einer Pflegestufe 0 und die damit verbundenen Leistungen oft sehr nervenaufreibend und zeitaufwändig, weshalb eine private Vorsorge diesbezüglich durchaus zu empfehlen ist. Interessante Informationen erhalten Sie auch auf der website des Bundesgesundheitsministeriums.

Voraussetzungen für den Erhalt von Leistungen aus der Pflegestufe 0

Gründe für eine eingeschränkte Alltagskompetenz sind Erkrankungen wie Demenz, psychische Erkrankungen oder auch geistige Behinderungen. Die Pflegestufe 0 kommt immer dann zu tragen, wenn die zeitlichen Hürden, die für eine Pflegestufe I, II oder III notwendig sind, noch nicht erreicht wurde. Diese zeitlichen Hürden beziehen sich auf den Pflegebedarf für die hauswirtschaftliche Versorgung oder für die Grundpflege und liegen bei Pflegestufe 0 unter 45 Minuten. Jedenfalls wird bei einem täglichen Pflegebedarf von einer eingeschränkten oder sogar erheblich eingeschränkten Alltagskompetenz ausgegangen.

Die Leistungen der Pflegestufe 0

Die Pflegestufe 0 bietet eine Pflegeleistung auf verschiedenen Ebenen. Bei dem Pflegegeld handelt es sich um eine Barleistung, die sicher stellen soll, dass Sie sämtliche Kosten für die Grundpflege und die hauswirtschaftliche Versorgung tragen können. Die Höhe des Pflegegeldes hängt auch davon ob, ob Angehörige für die Betreuung zur Verfügung stehen. Ist dies nicht der Fall, wird ein erhöhtes Pflegegeld aus den Leistungen der Pflegestufe 0 gewährt. Auch Pflegesachleistungen werden durch die Pflegestufe 0 abgegolten. In diesem Fall werden Pflegezeiten statt Barleistungen geboten, damit eine ambulante oder stationäre Pflegeleistung gewährleistet wird. Das Betreuungsgeld wird jenen Menschen zugesprochen, bei denen eine erhebliche Einschränkung der Alltagskompetenz festgestellt wurde. Dies kann bei Demenzkranken beispielsweise dann der Fall sein, wenn sie zum einen aggressiv auf ihre Umwelt reagieren und gleichzeitig ihren Tagesablauf nicht mehr selbstständig planen können. Die Höhe des Betreuungsgeldes, das zusätzlich zu anderen Leistungen zugesprochen werden kann, richtet sich nach der Höhe des Betreuungsbedarfes. Dabei kann es sich neben der Grundpflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung auch um den Bedarf handeln, dass beispielsweise gezieltes Spazierengehen oder Vorlesen für die Betreuung erforderlich sind. Oft wird dieses Betreuungsgeld aber nicht direkt an den Leistungsberechtigten ausgezahlt, sondern mit dem Pflegeanbieter abgerechnet. In manchen Fällen erfolgt eine Verrechnung über die pflegebedürftige Person, die dann die Leistungen von der Versicherung zurückfordern muss.

Zusätzliche Leistungen bei eingeschränkter Alltagskompetenz

Wer anspruchsberechtigt für die Pflegestufe 0 ist, kann zusätzlich bis zu 1.550 EUR pro Jahr für eine Ersatzpflege beantragen. Denn die Hauptpflegeperson kann während des Jahres ausfallen, sodass Ersatz hierfür benötigt wird und bezahlt werden muss. Auch für den barrierefreien Umbau der Wohnung, wenn dieser erforderlich ist, bezahlt die Pflegekasse einen Zuschuss. Es lohnt sich, sich im Fall einer eingeschränkten Alltagskompetenz bei der Krankenkasse und beim Sozialamt über weitere Leistungen zu informieren. Denn alle anderen notwendigen Aufwände müssen sonst selbst bezahlt werden.